Firnen_

Der Angeber-Thread

3 hours ago, FredericusRer said:

http://i0.kym-cdn.com/photos/images/newsfeed/000/131/399/fry.PNG?1307468855

Lieblingsbild von nun an. xP

Wasn, stimmt doch xD.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie kommts eigentlich, dass dieser thread ins offtopic verschoben wurde?

ich mein, gaijin veröffentlicht ein feature/gimmick bzgl. WT, jemand möchte darüber reden, und

gaijin selbst (bzw seine aufpasserlis hier im forum) sagt "näää, unser hauseigenes feature/gimmick

gehört nicht zu den Allgemeine[n] Themen rund um War Thunder sondern ist so nichtig und

irrelevant für WT und so WT-fremd, dass wir es in den Themen über Gott und die Welt

besprechen."

kann das einer erklären?

[edit] keine antwort. das kommt überraschend! [/edit]

Edited by pr0b0t
medal medal medal medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
11 minutes ago, vikingrGER said:

Die Verschiebung in das Off-Topic liegt vermutlich am geringen Gehalt dieses Themas.

ob ne sache nun gehalt hat oder nicht, ist doch eher ein subjektives kriterium. hat es bspweise gehalt,

wenn jemand schreibt, dass er die änderungen in patch 1.3.3.7 gut oder schlecht findet?

würde ich mich zu dem thema "wt-jahresrückblick-statcard" belesen wollen, würde ich nicht im offtopic-

board anfangen zu suchen.

 

medal medal medal medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 minute ago, pr0b0t said:

ob ne sache nun gehalt hat oder nicht, ist doch eher ein subjektives kriterium. hat es bspweise gehalt,

wenn jemand schreibt, dass er die änderungen in patch 1.3.3.7 gut oder schlecht findet?

würde ich mich zu dem thema "wt-jahresrückblick-statcard" belesen wollen, würde ich nicht im offtopic-

board anfangen zu suchen.

Durchaus. Sollte nur meine Vermutung umreißen. Teile diese Meinung aber deshalb nicht.

medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 30.12.2016 at 3:57 PM, DerGrafVonZahl said:

 

Er hat ne winrate von 44% hat über 5k Spiele. Da er seit 2016 dabei ist, dürfte das alles gezählt werden.

 

Wenn meine Vermutung korrekt ist, dürfte er ne bessere Prozentzahl haben als ich. 95%-99% Bereich wäre auch gut vorstellbar.

 

 

 

On 30.12.2016 at 8:36 PM, hemmerling said:

 

Naja war ja nicht geraten. Ich erklärte ja wie ich zu der Schlussfolgerung komme. Die Korrelation ist schon ziemlich eindeutig zwischen der Prozentzahl und den gespielten Spielen.

 

 

 

On 30.12.2016 at 6:21 PM, hemmerling said:

 

1. Es wird eine Einzel-Höchstleistung als angeblicher Maßstab für die eigene dauerhafte Leistungsfähigkeit genommen. Das ist grundverkehrt.

Im Schnitt zerstöre ich weniger als 1 Spieler-Fahrzeug/Spiel. Siehe

http://thunderskill.com/en/stat/hemmerling/vehicles/a#army

Die Thunderskill-Statistik ist da viel ehrlicher...

 

Das ist hingegen Quatsch. Der "Schnitt" funktioniert nur bei symmetrischen verteilungen. Kills sind nicht Symmetrisch Verteilt. Also ist auch dieser Wert Unfug. 

Thunderskill ist eben in dieser Hinsicht nicht ehrlich.. es gaukelt dir vor sinnvolle statistische Daten zu haben, hat aber keine. 

  • Upvote 1
medal medal medal medal medal medal medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
13 minutes ago, DerGrafVonZahl said:

Das ist hingegen Quatsch. Der "Schnitt" funktioniert nur bei symmetrischen verteilungen. Kills sind nicht Symmetrisch Verteilt. Also ist auch dieser Wert Unfug. 

Thunderskill ist eben in dieser Hinsicht nicht ehrlich.. es gaukelt dir vor sinnvolle statistische Daten zu haben, hat aber keine. 

Herr GrafVonZahl, haste wirklich fundierte statistische Kenntnisse?

Basiert Dein Name nicht auf einer Sesamstraßen-Figur :-)?!

 

Bei mir waren die 11 x Ausnocken pro Spiel ein Einzelfall, also statistisch vernachlässigbar.

Vergleichbar mit einem Guiness-Rekorde-Buch Eintrag. Einmal hab ich's geschafft.

 

Schon bei sportlichen Wettkämpfen ( Olympia...) muss der Teilnehmer die Leistung vor Ort bringen, also "wiederholen". Das ist mir unmöglich.

Im Schnitt bekomme ich - gefühlt, also im Spiel von mir bemerkt - maximal 1 Defeat/Spiel hin, häufig sogar nur Beihilfe ( "Enemy Assist" )... das ist statistisch glatt.

ThunderSkill behauptet nichts anders.

 

Viele Grüße

Rolf

Edited by hemmerling
medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
8 minutes ago, hemmerling said:

Herr GrafVonZahl, haste wirklich fundierte statistische Kenntnisse?

Basiert Dein Name nicht auf einer Sesamstraßen-Figur :-)?!

 

Äh... ja. Hab Mathematik studiert. mich auf Statistik und Stochastik spezialisiert. Insbesondere stochastische Analysis.

Darf mein Name nicht auf einer sehr passenden Sesamstrassenfigur basieren?

 

Quote

 

Bei mir waren die 11 x Ausnocken pro Spiel ein Einzelfall, also statistisch vernachlässigbar.

Vergleichbar mit einem Guiness-Rekorde-Buch Eintrag. Einmal hab ich's geschafft.

 

Schon bei sportlichen Wettkämpfen ( Olympia...) muss der Teilnehmer die Leistung vor Ort bringen, also "wiederholen". Das ist mir unmöglich.

Im Schnitt bekomme ich - gefühlt, also im Spiel von mir bemerkt - maximal 1 Defeat/Spiel hin, häufig sogar nur Beihilfe ( "Enemy Assist" )... das ist statistisch glatt.

ThunderSkill behauptet nichts anders.

 

Ja und nein. Das setzt vorraus, dass der Durchschnitt deine Leistung im Regelfall wiederspiegelt. In anderen Worten, wenn der Durchschnitt ein geeigneter Schätzer deiner Abschüsse ist.

Ein Durchschnitt ist aber nur dann ein geeigneter Schätzer, wenn eine symmetrische Verteilung oder eine Verteilung ohne Ausreisser zugrunde liegt. Beides ist nicht der Fall.

 

Womit der Durchschnitt ungeeignet ist.

 

 

Ich kann Heute Abend gerne ein Beispiel bringen (Ingame Beispiel), bei dem der Durchschnitt genau auf diese Weise versagt. Und einen Wert angibt der dem eigentlcihen Regelwert fast verdoppelt.

 

Edited by DerGrafVonZahl
  • Upvote 3
medal medal medal medal medal medal medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
27 minutes ago, hemmerling said:

Bei mir waren die 11 x Ausnocken pro Spiel ein Einzelfall, also statistisch vernachlässigbar.

Vergleichbar mit einem Guiness-Rekorde-Buch Eintrag. Einmal hab ich's geschafft.

Aber was daran gefällt dir nicht? Ich finde es gut und interessant die beste erreichte Leistung in Bezug auf die Abschüsse zu erfahren. Von irgendwelchen Durchschnitts- oder Mittelwerten wird dort doch gar nicht gesprochen. Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass das die einzige interessante Information ist, die in dieser "Statistik" auftaucht.

Edited by vikingrGER
medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
57 minutes ago, vikingrGER said:

Aber was daran gefällt dir nicht? Ich finde es gut und interessant die beste erreichte Leistung in Bezug auf die Abschüsse zu erfahren. Von irgendwelchen Durchschnitts- oder Mittelwerten wird dort doch gar nicht gesprochen. Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass das die einzige interessante Information ist, die in dieser "Statistik" auftaucht.

 

Interessant definitiv, nur leider nicht sonderlich nützlich.

 

Die beste Leistung in den jeweiligen Spielmodi wäre wohl noch interessanter gewesen, da ich mir recht sicher bin, dass es sich bei mir um ein Arcade Gefecht handelt wo mir sowas einfach egal ist.

medal medal medal medal medal medal medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 minute ago, DerGrafVonZahl said:

 

Interessant definitiv, nur leider nicht sonderlich nützlich.

 

Die beste Leistung in den jeweiligen Spielmodi wäre wohl noch interessanter gewesen, da ich mir recht sicher bin, dass es sich bei mir um ein Arcade Gefecht handelt wo mir sowas einfach egal ist.

Das stimmt natürlich. Bei mir weiß ich es sicher, da ich kein AB spiele und in SB nicht auf 14 gekommen wäre, abgesehen davon, dass ich mich an das Gefecht erinnere.

medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
11 minutes ago, vikingrGER said:

Das stimmt natürlich. Bei mir weiß ich es sicher, da ich kein AB spiele und in SB nicht auf 14 gekommen wäre, abgesehen davon, dass ich mich an das Gefecht erinnere.

 

Ich erinnere mich nicht einmal :D

 

Also, ich hätte schon erwartet dass es AB ist, aber nicht mit 20+ Kills.

  • Upvote 1
medal medal medal medal medal medal medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 minutes ago, vikingrGER said:

Würde ich AB spielen, hätte ich es mir wohl auch nicht gemerkt, weil es mir nichts wert gewesen wäre.

 

Naja Modus spielt bei mir keine Rolle, mein Gedächtnis ist schlichtweg zu schlecht sich sowas zu merken ;)

medal medal medal medal medal medal medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich dachte ich kann mich erinnern, aber das Match an das ich gedacht hab war was anderes, da hatte ich 21 und nicht 23 Kills. Dann waren die 23 wohl bei den Fliegern.

 

 

shot+2016.08.03+19.35.15.jpg

 

Mit Panzer IV J, Panzer IV H und StuG III G, als damals die Ersatzcrew kam und ich alle Panzer wieder spaden musste^^

Edited by xXDragonJacobXx
medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
19 minutes ago, DerGrafVonZahl said:

Naja Modus spielt bei mir keine Rolle, mein Gedächtnis ist schlichtweg zu schlecht sich sowas zu merken ;)

Mein Gedächtnis ist auch scheiße, aber mein Ego springt zur Not ein ;)

medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 minutes ago, vikingrGER said:

Mein Gedächtnis ist auch scheiße, aber mein Ego springt zur Not ein ;)

 

Na dann bist du hier ja im richtigen Thread. :snowgirl:

 

Hui endlich etwas Schnee vor der Tür.

medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites

oh man ich hab Eindeutig zu viel Zeit :D

 

kreuzbubesn3rqf9e20.jpg

 

 

I Love you MIG17 

 

 

die Abschüsse hätten mal im allgemeinen Durchschnitt dargestellt werden sollen .............. und nicht dieses eine Game wo man mal mehr wie 10 geschafft hatte 

 

shot201612021dusel4350.jpg 

Edited by Kreuz_Bube
medal medal medal medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 02/01/2017 at 0:24 PM, DerGrafVonZahl said:

Ja und nein. Das setzt vorraus, dass der Durchschnitt deine Leistung im Regelfall wiederspiegelt. In anderen Worten, wenn der Durchschnitt ein geeigneter Schätzer deiner Abschüsse ist.

Ein Durchschnitt ist aber nur dann ein geeigneter Schätzer, wenn eine symmetrische Verteilung oder eine Verteilung ohne Ausreisser zugrunde liegt. Beides ist nicht der Fall.

Womit der Durchschnitt ungeeignet ist.

Ich kann Heute Abend gerne ein Beispiel bringen (Ingame Beispiel), bei dem der Durchschnitt genau auf diese Weise versagt. Und einen Wert angibt der dem eigentlcihen Regelwert fast verdoppelt.

a)

Ich warte gespannt auf das Beispiel, wo der Durchschnitt versagt, von einem Mathematiker, DIR.

 

b)

Es gibt ja

Mittelwert

https://de.wikipedia.org/wiki/Mittelwert

Arithmetischen Mittelwert

https://de.wikipedia.org/wiki/Arithmetisches_Mittel
Median

https://de.wikipedia.org/wiki/Median

Ist auch der Median für Dich ungeeignet ?

 

c)

Richtig ist, dass ich vermutlich in 60% der Spiele keinen Abschuss mache ( aber 1- 2 Beihilfen ), in 38% der Spiele einen Abschuss ( plus 1- 2 Beihilfen ) und in 2% mehr als 1 Abschuss ( einmal 11, sonst sagen wir "meist nicht mehr als 2", also 2 als Schätzwert wenn ich mehr als 1 Abschuss mache )

 

Wichtig ist ja die Erkenntnis, dass wir hier in diskreter Mathematik sind, also man hat im Spiel entweder Abschüsse ( 0, 1, ..) oder nicht, das Spiel-Ergebnis kann nicht sein 0.4 Treffer.

Das unterscheidet den Durchschnitt ( der ja bei 0.4 Treffer/Spiel sein kann bei mir ) vom Schätzwert ( 0 oder 1).
Stimmt der Herr Mathematiker mir da so zu?

https://de.wikipedia.org/wiki/Schätzfunktion

 

Bester Schätzwert ist also momentan 0 Abschüsse :-(.

Würde ich besser, so dass ich sagen könnte, dass ich wirklich in 80% der Spiele mindesten einen Abschluss, also 1 garantiert,hätte, wäre der beste Schätzwert 1 Abschuss.

Oder noch schlimmer? Nur WENN ich in in fast-100% der Spiele mindestens 1 Abschuss habe, aber in mehr als 50% der Spiele zwei oder mehr Abschüsse, wäre der korrekte Schätzwert ein Abschuss? ( also Interpretation des Schätzwertes als Schwellwert

https://de.wikipedia.org/wiki/Schwellenwert_(Elektronik)

, also "1 Abschuss ist so gut wie immer garantiert und wird - Aussreisser aussen vor gelassen - auch in der Regel übertroffen)

 

Beispiel beim Capture-Point:

1.Bei Schlachtfeldern mit 3 Capture-Points,

2. Wenn die Capture-Points so verteilt sind dass jeweils einer recht-nahe zu einem blauen bzw. roten Spawn-Punkt liegt, also auf "sicherem" Territorium für die jeweilige Partei

3a) Und wenn ich mit einem zumindest durchschnittlich schnellen mittleren oder leichten Panzer starte ( also keine FLAK, kein HeavyTank oder sonstiges "Schnarch-Fahrzeug" ), erziele ich zu über 80% mindestens ein "Capture the Flag" im Spiel. Die fehlenden 20% sind wenn ich unglücklich beim Start aufgestellt werde vom System, oder es zu Karambolagen unter den Blauen kommt...

3b) Starte ich mit einem schnellen Panzer ( Panzer IIIF mit 75km/h ), ist die Quote nahezu 100%. Drüber kann sie nicht liegen

4) Wenn man fragt "Mindestens 1 Capture-the-Flag geholt im Spiel?", gibts natürlich auch noch die Fälle wo das erste Capture nicht das am Spielbeginn ist.... auch eher selten. Bei zwei Capture-The-Flags kann nur das erste das am Spielbeginn sein, auch klar.

Ist da in 3a + 3b der Schätzwert = 1, Herr Mathematiker?

 

Stimmst Du mir da so zu,

und was heisst das mathematisch, mit welchen mathematischen Konsequenzen?

 

Klar ist, dass meine Verteilung nicht symmetrisch ist, und schon gar keine Glockenkurve, sondern eher

 

Abschüsse y-Achse, summiert

11                                                1 ( hat genau 1x stattgefunden)

10

9

8

7

6

5

4

3

2                                               xx

1                              x   x    x   x  

0 x  x    x  x   x   x  

  10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 % Anteil x-Achse

 

% Anteil, y-Achse

100

90

80

70

60 x

50 x

40 x    -

30 x    x

20 x    x

10 x    x

0   x    x   -                                         _

     0    1   2   3   4   5  6  7  8  9  10 11 Abschüsse x-Achse, nicht summiert

 

Gefällt Dir die Graphik ?

Mach ansonsten bitte praktische Gegenvorschläge ( mit anderen Achsen-Belegungen,...) :-)

 

c)

"Ein Durchschnitt ist aber nur dann ein geeigneter Schätzer, wenn eine symmetrische Verteilung oder eine Verteilung ohne Ausreisser "

Mein Ingenieursverstand sagt mir, dass Ausreisser irrelevant sind... und den Schätzwert nicht beeinflussen sollten, wenn sie wie bei solchen Spielen selten sind ( jedenfalls 11 Abschüsse wenn ich meist nur 0 oder 1 habe ).

Wenn man das auf mein Metier, Strom&Spannung überträgt, wäre ein "Ausreisser" von 11 Volt wo das System auf 1 Volt ausgelegt ist, natürlich fatal für ein technisches System, hier ist's nur ein Spiel, der Ausreisser ist ein nicht-typischer Erfolg (eben: Guinesss-Buch Eintrag, nicht reproduzierbarer Wettkampf-Erfolg )

 

Für alle anderen Teilnehmer mit durchschnittlich mehr Abschüssen mag die Kurve sich nach "oben" verschieben, aber typisch ist tatsächlich die Nicht-Symmetrie, "bessere" Ergebnisse über dem typischen Wert sind unwahrscheinlicher als "schlechtere" Ergebnisse.

Fataler Grund für die Nichtsymmetrie bei mir ist aber mein schlechtes Ergebnis, es gibt ja nicht "-1" Abschüsse :-( ( oder doch, wenn ich bei AB-Ground Forces im Luftkampf einen blauen Kamikaze Flieger treffe, der sich vor mir auf mein beschossenes rotes Bodenziel stürzt, da hab ich schon häufiger -2000 SL Punkte bekommen, also 2000 SL Punkte Abzug für "Friendly Fire", aber formal wird dadurch kein Abschuss eliminiert )

 

Ich lieeeebe ASCII-Klötzchen Infographics :-).

Und ich als Ingenieur lasse mir gern von Mathematikern trockene Mathematik anschaulich erklären, so dass ich sie selber verstehe, und dann in einem System als Lösung für ein Problem umsetze...

 

Viele Grüße

vom statistischen Dummy ( ja wir hatten etwas Statistik und Stochastik, aber mehr auf Gymnasiums-Oberstufenniveau), Dipl.-Ing(FH) 

Rolf

 

Edited by hemmerling
medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
8 minutes ago, BoehseDO217 said:

http://warthunder.com/en/infograf/?uid=2182262

Nicht gut und nichtschlecht...denke mal mittelfeld der hier spielenden

a) die DO217 kann auch nach vorne schiessen, und hat ja auch Bomben und ist wendig ?! :-), also gefäääährlich :-), ich würde mich Do17Z und Do217 als Fighter nicht gern von vorne nähern....

b) Du hast 81% des Spielerfolgs mit der Do217 gemacht, wozu um Himmels willen hast Du Dir weitere 349 Fahrzeuge oder Flugzeuge in den Hangar gestellt :-)?!... mal die abgezogen, die Du benötigt hast, um die Do217 und ein dazu passendes Preset zu erwerben klar....

Klar das ist das Grinden.... und WT Spiel-Ideologie "So viele Fahrzeuge und Flugzeuge horten", beim MItbewerber soll das ja gar nicht gehen alles in die eigene Garage stellen, und bei früheren Floppy-Disk/CD-ROM/DVD Spielen gabs solche Auswüchse des Fahrzeug/Flugzeug-Sammelns doch nun gar nicht, oder :-)?!

 

Edited by hemmerling
medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 hours ago, hemmerling said:

a)

Ich warte gespannt auf das Beispiel, wo der Durchschnitt versagt, von einem Mathematiker, DIR.

 

 

Naja nen fiktives wäre super leicht zu machen.

 

jemand hat 100 Spiele 25 davon 0 kills 50 mit 1 kill  5 mit 2 Kills, 10 mit 15Kills und 10 mit 25 Kills.

Naja was könnten wir ehrlich naja in 50 % der Spile macht derjenige 1 kill in 25% weniger in 25% mehr... der Erwartungswert liegt daher nicht weit von 1 entfernt.Der erwartungswert ist ja der Wert, so das die Wahrscheinlichkeit dass das Ergebnis drüber liegt genauso hoch ist wie dass das Ergebnis drunter liegt (weshalb der Median ja so ein guter schätzer für den Erwartungswert ist).

Der Erwartungswert ist ziemlich eindeutig 1 (das ergebnis ist absichtlich so gewählt).

 

Und ja der Erwartungswert ist genau das was der Name sagt, das was man eben als Ergebnis zu erwarten hat. Also das was wir eben durch Sachen wie K/D von einem Spieler wissen wollen, nämlich welche Leistung wir zu erwarten haben.

 

Aber wenn du dem Spieler zuschaust erwartest du ungefähr einen Abschuss. Median gibt uns auch die 1, was nah am Erwartungswert liegt.

Das arithmetische Mittel hingegen gibt und 4,7.... was völliger quatsch wäre und mehr als das vierfache des Erwartungswertes wäre.

 

 

Ziel ist es eben den Erwartungswert bestmöglich abzuschätzen, und in einem nicht symmetrischen Beispiel mit Ausreissern wie oben schätzt der Durchschnitt eben nicht den Erwartungswert gut ab. Es sei denn ihr findet 4,7 Kills liegen leistungsmässig nah an einem Kill. Das ist ein fiktives Beispiel, zeigt aber schnell, warum man mit dem arithmetischen Mittel den Erwartungswert nicht gut abschätzen kann

 

 

 

6 hours ago, hemmerling said:

 

b)

Es gibt ja

Mittelwert

https://de.wikipedia.org/wiki/Mittelwert

Median

https://de.wikipedia.org/wiki/Median

Ist auch der Median für Dich ungeeignet ?

 

Nein der Median ist das Parade Beispiel eines guten Schätzers. Aber auch modalwerte wären nicht uninteressant.

 

Mittelwerte sind das im übrigen alle, was du meinst ist das arithmetische Mittel.

 

 

6 hours ago, hemmerling said:

 

c)

Richtig ist, dass ich vermutlich in 60% der Spiele keinen Abschuss mache ( aber 1- 2 Beihilfen ), in 38% der Spiele einen Abschuss ( plus 1- 2 Beihilfen ) und in 2% mehr als 1 Abschuss ( einmal 11, sonst sagen wir "meist nicht mehr als 2", also 2 als Schätzwert wenn ich mehr als 1 Abschuss mache )

 

 

vermutlich ist hingegen Wertlos. Aber wenn wir das als Wahr annehmen, siehst du doch allein in Thunderskill schnell dass deine 1,1 K/D ein sinnloser Wert ist.

Wenn du in 60& aller spiele 0 Abschüsse hast, so kann ja der Erwartungswert deiner Abschüsse nicht über 1 sein.... der durchschnitt, also deine Kills pro battle sind aber über 1.

 

Tadaaa, der Durschnitt gibt den erwartungswert nicht korrekt wieder.... was ich ja die ganze Zeit schon sage.

 

 

6 hours ago, hemmerling said:

 

Wichtig ist ja die Erkenntnis, dass wir hier in diskreter Mathematik sind, also man hat im Spiel entweder Abschüsse ( 0, 1, ..) oder nicht, das Spiel-Ergebnis kann nicht sein 0.4 Treffer.

Das unterscheidet den Durchschnitt ( der ja bei 0.4 Treffer/Spiel sein kann bei mir ) vom Schätzwert ( 0 oder 1).
Stimmt der Herr Mathematiker mir da so zu?

https://de.wikipedia.org/wiki/Schätzfunktion

 

Ja und nein.... der Schätzwert soll ja nicht die Kills der einzelnen schlacht abschätzen sondern den Erwartungswert. Dein Artikel bezieht sich hauptsächlich auf Schätzer für normalverteilungen. Das problem ist, dass wir ja keine normalverteilung haben... unsere Verteilung ist ja nicht mal symmetrisch.

 

Somit interessiert uns robuste statistik:

https://de.wikipedia.org/wiki/Robuste_Schätzverfahren

 

Wie ich bereits gesagt hab sind wir nicht im symmetrischen Fall und haben Ausreisser. 

 

Ich weiss dass du des englischen mächtig bist von daher lass ich diese Erklärung mal hier:

 

Die Kills in War Thunder sind zu vergleichen mit dem linken braunen Graphen, der ist nicht symmetrisch und nach unten beschränkt, exakt wie Kills in WT. man sieht schnell wie der Durchschnitt vom eigentlichen Erwartungswert abweicht.

 

 

6 hours ago, hemmerling said:

 

Bester Schätzwert ist also momentan 0 Abschüsse :-(.

 

Nein, wie gesagt... wir wollen ja das Mittel der Verteilung. Klar wird das ein Komma Wert sein, und effekti im diskreten auf 0 hinauslaufen, aber wenn der Erwartungswert in dem Fall exakt 0 wäre und die Ergebnisse müssten immer nnull sein. Also 100% 0 Kills wäre Erwartungswert 0. Ein Würfel hat ja auch nur die Zahlen 1,2,3,4,5,6 der Erwartungswert ist trotzdem 3,5.

 

 

 

 

 

6 hours ago, hemmerling said:

Würde ich besser, so dass ich sagen könnte, dass ich wirklich in 80% der Spiele mindesten einen Abschluss, also 1 garantiert,hätte, wäre der beste Schätzwert 1 Abschuss.

Oder noch schlimmer? Nur WENN ich in in fast-100% der Spiele mindestens 1 Abschuss habe, aber in mehr als 50% der Spiele zwei oder mehr Abschüsse, wäre der korrekte Schätzwert ein Abschuss? ( also Interpretation des Schätzwertes als Schwellwert

https://de.wikipedia.org/wiki/Schwellenwert_(Elektronik)

, also "1 Abschuss ist so gut wie immer garantiert und wird - Aussreisser aussen vor gelassen - auch in der Regel übertroffen)

 

Wie gesagt, du hängst dich am diskreten zu sehr auf. nur weil deine Verteilung diskret ist muss der Erwartungswert eben nicht diskret sein (ja der Median ist diskret und auch einer der besten Schätzwerte in der Praxis. Da er den diskreten Wert darstellt, der dem Erfahrungswert am nächsten ist). Also selbst bei 60% 0 Kills, kann dein Erwartungswert trotzdem näher an der 1 sein als an der 0... er kann nur nicht über 1 sein was ja deine Kills pro Battle versuchen auszusagen.

 

mit der kontinuierlichen definition des erwartungswertes geht das etwas einfacher zu sehen, die Funktioniert ja zum Glück auch im diskreten, da stetigkeit für integration nicht von nöten ist.

 

 

6 hours ago, hemmerling said:

 

Beispiel beim Capture-Point:

1.Bei Schlachtfeldern mit 3 Capture-Points,

2. Wenn die Capture-Points so verteilt sind dass jeweils einer recht-nahe zu einem blauen bzw. roten Spawn-Punkt liegt, also auf "sicherem" Territorium für die jeweilige Partei

3a) Und wenn ich mit einem zumindest durchschnittlich schnellen mittleren oder leichten Panzer starte ( also keine FLAK, kein HeavyTank oder sonstiges "Schnarch-Fahrzeug" ), erziele ich zu über 80% mindestens ein "Capture the Flag" im Spiel. Die fehlenden 20% sind wenn ich unglücklich beim Start aufgestellt werde vom System, oder es zu Karambolagen unter den Blauen kommt...

3b) Starte ich mit einem schnellen Panzer ( Panzer IIIF mit 75km/h ), ist die Quote nahezu 100%. Drüber kann sie nicht liegen

4) Wenn man fragt "Mindestens 1 Capture-the-Flag geholt im Spiel?", gibts natürlich auch noch die Fälle wo das erste Capture nicht das am Spielbeginn ist.... auch eher selten. Bei zwei Capture-The-Flags kann nur das erste das am Spielbeginn sein, auch klar.

Ist da in 3a + 3b der Schätzwert = 1, Herr Mathematiker?

 

Dein Fehler bleibt, dass du das direkte Ergebnis Schätzen willst und nicht den Erwartungswert.... 

 

6 hours ago, hemmerling said:

 

Stimmst Du mir da so zu,

und was heisst das mathematisch, mit welchen mathematischen Konsequenzen?

 

Klar ist, dass meine Verteilung nicht symmetrisch ist, und schon gar keine Glockenkurve, sondern eher

 

Abschüsse y-Achse, summiert

11                                                1 ( hat genau 1x stattgefunden)

10

9

8

7

6

5

4

3

2                                               xx

1                              x   x    x   x  

0 x  x    x  x   x   x  

  10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 % Anteil x-Achse

 

Die Grafik ist eher unbrauchbar. da du ja die Prozentualen anteile deiner Gefechte darzustellen... 

 

6 hours ago, hemmerling said:

% Anteil, y-Achse

100

90

80

70

60 x

50 x

40 x    -

30 x    x

20 x    x

10 x    x

0   x    x   -                                         _

     0    1   2   3   4   5  6  7  8  9  10 11 Abschüsse x-Achse, nicht summiert

 

Gefällt Dir die Graphik ?

Mach ansonsten bitte praktische Gegenvorschläge ( mit anderen Achsen-Belegungen,...) :-)

 

Das zweite ist doch die erste Grafik in gekippt.... wo ist da der Mehrwert. nein du musst die gefechte einzeln auf die Grafik kriegen. ansonsten gehen ja die Ausreisser flöten, die ja eben bei der Schätzung so gefährlich sind.

 

6 hours ago, hemmerling said:

c)

"Ein Durchschnitt ist aber nur dann ein geeigneter Schätzer, wenn eine symmetrische Verteilung oder eine Verteilung ohne Ausreisser "

Mein Ingenieursverstand sagt mir, dass Ausreisser irrelevant sind... und den Schätzwert nicht beeinflussen sollten, wenn sie wie bei solchen Spielen selten sind ( jedenfalls 11 Abschüsse wenn ich meist nur 0 oder 1 habe ).

 

Richtig ausreisser sollten den Schätzwert nicht beeinfluss. Aber Der Durchschnitt ist eben sehr anfällig für ausreisser und wird durch diese stark beinfluss. Weshalb er eben ein schlechter Schätzwet für den Erwartungaswert ist und bei Ausreissern nicht genommen wird... Darum geht es doch. Der fachbegriff ist im übrigen robust. Ein Schätzer ist robust wenn er sich nicht stark von Ausreissern beeinflussen lässt.

 

Der Durchschnit ist eben nicht robust und soll in solchen Fällen nicht genommen werden. Was genau der grund ist warum ich sage der Durchschnitt ist in unserem Fall ungeeignet.

 

guckst du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Robuste_Schätzverfahren

 

 

 

 

6 hours ago, hemmerling said:

 

Für alle anderen Teilnehmer mit durchschnittlich mehr Abschüssen mag die Kurve sich nach "oben" verschieben, aber typisch ist tatsächlich die Nicht-Symmetrie, "bessere" Ergebnisse über dem typischen Wert sind unwahrscheinlicher als "schlechtere" Ergebnisse.

 

richtig da eben eine untere Grenze existiert... und damit lieferst du exakt die begründung, warum in dem Fall der Durchschnitt kein geeigneter Schätzer ist.

Du hast ja auch unterschiedliche häufigkeiten an Asreissern... und die Häufigkeit ändert das Ergebnis auch. somit wird ein inkonsistenter Spieler besser dargestellt als ein konsistenter bei gleichem Skill.

 

Was ja genau der Grund ist warum der Durchschnitt eben nicht zum vergleich oder zum Schätzen geeignet ist.

 

Im englischen hast du sogar schwarz auf weiss dass der Durchschnitt (mean) nicht robust ist:

 

" . These outliers have a large effect on the mean, dragging it towards them, and away from the center of the bulk of the data. "

 

"

  • The median is a robust measure of central tendency, while the mean is not. The median has a breakdown point of 50%, while the mean has a breakdown point of 0% (a single large observation can throw it off).

 

Aus dem englischen wiki Artikel zu robuster Statistik

https://en.wikipedia.org/wiki/Robust_statistics

 

in Büchern steht das selbe.

 

Aber wer Wiki Kritisch ist, hier ein triviales Beispiel.

 

Man hat als ergebnis : 0,0,0,0,0,0,0,0,0,500

 

du hast den Ausreisser 500, sagen wir ein Messfehler, von einer Platte die eigentlich Konstant die höhe 0 hat. Ein robuster Schätzer würde den Ausreisser ignorieren und korrekt 0 als Ergebnis angeben. Der Durchschnitt ist aber nicht robust und nimmt den Ausreisser voll mit und man hat den Durchschnitt 50.

 

Du hast also völlig Recht, dass (gute) Schätzer die Ausreisser eliminieren... nur ist der Durchschnitt keine solcher schätzer. Und deshalb ist er eben zur Spielerbewertung ebenfall ungeeignet.

 

 

 

 

6 hours ago, hemmerling said:

 

Viele Grüße

vom statistischen Dummy ( ja wir hatten etwas Statistik und Stochastik, aber mehr auf Gymnasiums-Oberstufenniveau), Dipl.-Ing(FH) 

Rolf

 

 

Ich hoffe das hat geholfen.

 

 

  • Upvote 4
medal medal medal medal medal medal medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites

o_o Ich bin so schlecht, das muss ich posten. Wobei ich mich garnicht daran erinnern kann das ich so viele Schlachten mit dem Panther gemacht hab. Hätte eher erwartet das es ein Flieger wird. egal. Kann man ja mal machen sowas :-)

 

Golden_Phoenix87

medal medal medal medal medal medal medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.