Sign in to follow this  
hemmerling

Wie groß ist ein Luft/Boden Schlachtfeld, in km2 ?

Wie groß ist ein Luft/Boden Schlachtfeld, in km2  ( __ km  x __ km ) ?

 

Die In-Game Landkarte hat ist bei Boden-Schlachtfeldern ein Gitter von 10x10 Einheiten im Überblick-Modus vor Spielbeginn und 5.5x5.5  Einheiten wärend des Spiels, bei Luft-Schlachtfeldern ein Gitter von 11.5x11.5 Einheiten im Überblick-Modus vor Spielbeginn und 10.5x10.5 Einheiten im Spiel ( oder bei "neueren" Luft-Schlachtfeldern mit Satellitenbildern fehlt leider ein Gitter ).

Bitte äußert Eure Meinung... mit Begründung(en) :-)

Berücksichtigt die Geschwindigkeit von Fahrzeugen und Flugzeugen,

und wieviel Zeit sie zum Durchqueren des Territoriums bzw. einer Gitter-Einheit benötigen.

 

Und darüber hinaus, wie ist die Beziehung zwischen WT Boden- und Luft-Schlachtfeldern

a) technisch

Das 10x10 / 5.5x5.5 Gitter der Boden-Schlachtfelder entspricht welcher Größe im  11.5x11.5 / 10.5x10.5 Gitter der Luft-Schlachtfelder?

b) Stimmt die technische Antwort mit der gefühlten Spieler-Erfahrung überein?

Berücksichtigt die Geschwindigkeit von Fahrzeugen und Flugzeugen,

und wieviel Zeit sie zum Durchqueren des Territoriums bzw. einer Gitter-Einheit benötigen.

Berücksichtigt Eure Erfahrung bei den 60-Sekunden Flugzeugeinsätzen mit voller Luftschlacht-Karte, während einer Bodenschlacht

Ich merke gerade, dass bei "neueren" Luft-Schlachtfeldern mit Satellitenbildern das 11.5x11.5 Gitter der gemalten Landkarten fehlt.

 

Ihr dürft uns auch Eure Meinungen und Vergleiche mit den Größe anderer Luft- und Bodenschlachtfelder von WT gegenüber WT's Online-Mitbewerbern ( WOT, AF, H&G,... ) oder gar ähnlchen veralteten Single-Player Kriegsspiele nennen.

 

Also das Beste wäre eine Liste von Schlachtfeldern hier, mit vermuteten oder berechneten Größen im echten Leben, in km2.

 

Siehe auch meine Fragen auf englisch:

 

Edited by hemmerling
medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Maximale Größe der Bodenkarten ist 4x4 Kilometer. Die Maximale Größe der Luftkarten ist 100x100 Km - nach Aussage der Entwickler. Dies ist die Maximalgröße (Kursk am Boden zum Beispiel, oder die Norwegen Karte wenn man sie im WebHud betrachtet). Die meisten Karten sind kleiner. . 

 

Die Gitter sind immer gleich, die Karten darunter aber nicht. Daher muss man für jede Karte einzeln bestimmen, welche Maße ein Planquadrat hat. 

 

 

Edited by Speggn
medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um ungestört Abmessungen zu machen, sollte man eine "Custom Battle" einrichten :-).

Beispiel "[Battle] Sand of Tunesia"

8.5x8.5 Raster-Landkarte.

Mit einem PanzerII mit 48h schaffte ( mit Anlauf nehmend, so dass Endgeschwindigkeit ohne weitere Beschleunigung ) ich eine Raster-Einheit in 16 sec., wiederholt.

 

( 48km / 3600s ) * 16 * 8.5 = 1.8km Breite der Landkarte.

Eine Kachel hat also hier 213m Kantenlänge.

 

Immerhin, die unterstützende Artillerie kommt ja aus dem Nichts, müsste also eigentlich zumindest auf der 60-Sekunden-Luftschlacht zu sehen sein ausserhalb des Bodenschlacht-Territoriums. Na da sollte Gaijin noch dran arbeiten mal, LOL. 1.8km für Artillerie, realistisch eher die Hälfte, wäre ok.

Edited by hemmerling
medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei kleinen GF Karten solle in Kästchen in der Minimap eine Kantenlänge von 200m haben (z.B. Karelien) , die großen Karten (z.B. Kursk) sollen 400m Kantenlänge haben. Hilft bei Anvisieren und die ungefähre Kartengröße kann man sich da errechnen.

Die größe bei den Fliegerkarten kann ich dir nicht direkt sagen, die größten dürften aber Norwegen, Spanien und die neue am Ärmelkanal (die soll bei 128km x 128km sein). In Spanien sind die Bodenziele für die Partei die unten startet schon ungefähr 40km entfernt

medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Christian70 said:

Bei kleinen GF Karten solle in Kästchen in der Minimap eine Kantenlänge von 200m haben (z.B. Karelien) , die großen Karten (z.B. Kursk) sollen 400m Kantenlänge haben. Hilft bei Anvisieren und die ungefähre Kartengröße kann man sich da errechnen.

Kann ich ja bestätigen, "[Battle] Sand of Tunesia"  Kantenlänge 213m durch Abfahren ermittelt, siehe oben :-).

 

Aber in wieweit hilft das für mich neue Wissen, bin seit 2016-04 dabei - in AB - beim Anvisieren ?!

Für die Entfernungsmessung benötigt mein Panzer-Schütze XPs, aber das war's doch, oder ?!

 

 

Edited by hemmerling
medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Luftkarten sind sehr unterschiedlich in ihrer Größe und ich bin mir nicht sicher, ob sie immer quadratisch sind.

medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, hemmerling said:

Kann ich ja bestätigen, "[Battle] Sand of Tunesia"  Kantenlänge 213m durch Abfahren ermittelt, siehe oben :-).

 

Aber in wieweit hilft das für mich neue Wissen, bin seit 2016-04 dabei - in AB - beim Anvisieren ?!

Für die Entfernungsmessung benötigt mein Panzer-Schütze XPs, aber das war's doch, oder ?!

 

 

War im RB, da ich dort keine Marker oder Entfernungen habe kann ich die grobe Entfernung übers Kästchen zählen abschätzen. Vorrausgesetzt der Gegner wurde getroffen und blinkt kurz auf

medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 hours ago, anyuser said:

Die Luftkarten sind sehr unterschiedlich in ihrer Größe und ich bin mir nicht sicher, ob sie immer quadratisch sind.

Einmal "M" drücken,

In-Game Karte anschauen,

oder die Vorschau-Karte vor Spielbeginn anschauen:

Die Karten SIND quadatisch :-), also nicht nur rechteckig, einfach Kästchen zählen.

Meine ich jedenfalls.

 

Oder hast Du was anderes gemeint ?! Dann kläre uns bitte auf :-)!!!

medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 hours ago, Christian70 said:

War im RB, da ich dort keine Marker oder Entfernungen habe kann ich die grobe Entfernung übers Kästchen zählen abschätzen. Vorrausgesetzt der Gegner wurde getroffen und blinkt kurz auf

Oh in RB auch keine Entfernungen ?!

Die konnte ein Kannonier doch ablesen aus seinem Entfernungsmesser, nach "Scharfstellen" seines Fernglases ?!

https://de.wikipedia.org/wiki/Koinzidenzentfernungsmesser

" In den Landstreitkräften setzten sich dagegen schon früh Koinzidenzentfernungsmesser durch, die wesentlich geringere Anforderungen an die Auswahl und Ausbildung der Bedienungen stellten. Dies erst ermöglichte die massenhafte Nutzung dieser Entfernungsmesser bei Artillerie, Flugabwehr und in Panzern. Lediglich bei der Flakartillerie wurden Raumbildentfernungsmesser bevorzugt, da sie für eine dauerhafte Beobachtung wesentlich besser geeignet sind."

 

... die Entfernung ist doch wichtig, um den Vorhaltewinkel festzulegen für die Stellung der Kanone ?!

https://de.wikipedia.org/wiki/Außenballistik

 

.. muss man bei RB alles selber machen?!... wozu habe ich denn eine Crew!!!!!!!!!!!!!!, die ich auch noch teuer trainiere ?! Neee.. da bleib ich bei AB + CustomBattles.

Edited by hemmerling
medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Kartenbilder sind Quadratisch.
Die Kartenbilder stellen aber nicht unbedingt den Kartenrand mit Rücksetzfunktion dar.

medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 minutes ago, anyuser said:

Die Kartenbilder sind Quadratisch.
Die Kartenbilder stellen aber nicht unbedingt den Kartenrand mit Rücksetzfunktion dar.

Ja die Rücksetzfunktion beim Fliegen hab ich auch schon kennengelernt :-).

 

Klar nicht 100% der Boden-Karten kann man befahren, aber "rund" ist da nichts, sondern meist sogar aus der Boden-Karte erkennbar - aber nicht immer - wo da Schluss ist, machmal echt unvermittelt und unerwartet.

medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimme @anyuser zu, die Luft-Karten im AB sind nicht gleich groß, vielleicht aber die anfängliche Map Darstellung. Es gibt Karten, bei den ich locker 20 km über den erstmals dargestellten Maprand hinaus fliegen kann und andere, bei denen ich ziemlich schnell zurück "gebeamt" werde. Wenn sich ein Flugzeug bei den "großen" Karten weit von den Zielen entfernt wird die Map Darstellung verändert (ausgezoomt) und ich kann rund um die Ziel kaum noch etwas erkennen. Bei anderen Karten, ich galube Panama ist so ein Fall, bekomme ich schon kurz hinter dem feindlichen Flughafen die Meldung " ... Schlachtfeld verlassen..", ziemlich nervig beim Bomben. Wahrscheinlich ist die maximal mögliche Map-Größe 100x100 km, kann aber vom Map-Ersteller eingegrenzt werden. Ob die Grenzenlinien quadratisch oder nur rechteckig sind, kann ich nicht beurteilen.

medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir ist in letzter Zeit aufgefallen,

dass wenn ich einen Artillerieüberfall anordne,

ich einen unterschiedlich großen Teil der Landkarte als Artillerie-Bereich angeboten bekomme.

 

In Köln

https://wiki.warthunder.com/index.php?title=Advance_to_the_Rhine

bekomme ich die ganze Landkarte angeboten,

an anderen Orten nur einen Bruchteil.

 

Ist das ein untrüglicher Hinweis darauf, dass das Schlachtfeld klein ist, wenn ich mit der Artillerie fast den gesamten Bereich bedecken kann ?

Hinweis: Es gibt ja Crew XP-Skills zum Thema Funk / Artillerie, aber ich meine dass diese nicht relevant sind für den Radius in dem man die Artillerie austeilen kann... in jedem Fall wären dann ja die Crews einer Nation für sich gleichgestellt, also gleiche Crew müsste absoluten Artillerie-Radius haben...

 

Wie seht Ihr das ?

 

medal medal

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.