Friedrich84e

German Community Co-Ordinator
  • Content count

    9,189
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3,917 Outstanding

About Friedrich84e

  • Rank
    Marshal of the Air Force

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Cologne, Germany

Recent Profile Visitors

534 profile views
  1. Das gibts auch noch: https://myanimelist.net/anime/35247/Owarimonogatari_2017
  2. Dieses Wochenende können die Teilnehmer der Closed Pre-Beta die Mission “Konvoi” auf dem Schauplatz “Eisfelder” mit den folgenden Schiffen und Flugzeugen antesten: MZ1, S-100 (1944), Projekt 122 bis, Projekt. 183 “Bolschewik”; He 111H-6, Fw 190 A-4, IL-4 und die Lа-5F. Der Stundenplan bleibt wie immer gleich (Sommerzeit beachten!): Freitag 24.03. - 18:00 bis 22:00 Uhr MEZ Samstag 25.03. - 02:00 bis 06:00 Uhr MEZ 18:00 bis 22:00 Uhr MEZ Sonntag 26.03. - 03:00 bis 07:00 Uhr MESZ 19:00 bis 23:00 Uhr MESZ Montag 27.03. - 03:00 bis 07:00 Uhr MESZ Es ist wichtig, dass ihr euch daran erinnert, dass die Seeschlachten sich noch in einer frühen Testphase sind. Das neue Gameplay verursachte einige radikale Änderungen und natürlich sind neue Features dazugekommen, wo wir sicher sind, dass ihr sie mögen werdet. Die Verschiebung der Tests resultierte aus diesen Gründen. Ihr könnt Bug-Reports in dem dafür vorgesehenen Bereich im Forum einsendet. Wie kann ich beitreten? Das ist einfach. Werde Besitzer eines der Pakete im Gaijin-Shop. Dein Kauf wird dich automatisch zum Teilnehmer des Betatests machen. Zusätzlich beinhaltet das Set noch fantastische Spieleboni, einschließlich eines einzigartigen Premiumwasserfahrzeugs, welche im Betatest verfügbar sein werden. Marine-Paket Projekt 1124 Marine-Paket John F. Kennedys PT-109 Marine-Paket S-204 34.99 KAUFEN 44.99 KAUFEN 39.99 KAUFEN Dieses Paket beinhaltet: gepanzertes Flussboot Projekt 1124 (Sowjetunion); 1000 Golden Eagles; Zugang zu den Closed Beta Seeschlachten. Dieses Paket beinhaltet: PT-109 Torpedoboot (USA); 1000 Golden Eagles; Zugang zu den Closed Beta Seeschlachten. Dieses Paket beinhaltet: S-204 "Lang" Torpedoboot (Deutschland); 1000 Golden Eagles; Zugang zu den Closed Beta Seeschlachten. Wie kann ich mitmachen? Besitzt du ein Early-Access Paket? Herzlichen Glückwunsch, das ist leicht! Starte das Spiel wie gewohnt und dir wird die Option angezeigt die Testdateien runterzuladen, um an einem der Testevents teilzunehmen, es besteht kein Bedarf an einem separaten Launcher. Danach gehe in das offizielle Forum, logge dich mit deinem Konto ein und besuch das neue Unterforum! Wir haben auch für Spieler, die daran teilnehmen wollen, aber keines der Packs gekauft haben, ein Anmeldeformular für die CBT eingerichtet welche später startet. Schick uns deine Anmeldung und wir werden deine Eignung für die Rolle des Kapitäns auf einem Kriegsschiff überprüfen. Wie wird die Beta ablaufen? Der Test der Seeschlachten wird in mehreren Phasen durchgeführt. In der ersten Phase (Pre-Betatest) werden besondere Missionen zu bestimmten Zeiten verfügbar sein, mehrere Tage in der Woche. Die Fahrzeuge, die getestet werden müssen, werden in den Missionen gestellt. Dieser Test stellt die Fahrzeugphysik und die Kontrolle in den Mittelpunkt - euer Feedback ist sehr wichtig in diese Phase, nehmt an der Pre-Beta teil und teilt eure Ideen im speziellen Unterforum. In den folgenden Testphasen (Betatest) wird es den Teilnehmern möglich sein die Fahrzeuge von verschiedenen Nationen zu erforschen und es werden einige ausgewählte Spieler, die sich angemeldet haben, hinzu kommen. Achtung! Du kannst an nicht mehr als zwei PCs am Test teilnehmen. In dem speziellen Unterforum findest du die nötigen Informationen zum Ablauf des Beta-Tests und Neuigkeiten. Hier kannst du auch mit den Entwicklern über die zukünftigen Boote diskutieren. Wir hoffen, dass du vorbeischaust!
  3. 1280x1024 | 1920x1080 | 2560x1440 Vom 24. März 16:00 Uhr MEZ bis zum 27. März 09:00 MESZ Nehmt an dem Ereignis “Operation Plunder” in allen Spielmodi mit einen Bonus von +30% und +30% teil! Flugzeuge: Schlacht um die Ruhr: Ausschalten einer eingekesselten Streitmacht Panzer: Schlacht um die Ruhr: Panzerschlacht 1280x1024 | 1920x1080 | 2560x1440 Die Operation Plunder war eine militärische Operation im Zweiten Weltkrieg, in der die alliierten Streitkräfte den Rhein zwischen Wesel und Rees, und einem Ort südlich der Lippe überquerten und einen Brückenkopf am Ostufer des Rheins errichteten. Die Operation wurde in der Nacht des 23. März 1945 durch die britische 2nd Army unter Sir Miles Dempsey und die amerikanische 9th Army unter Lieutenant General William Simpson gestartet. Um 15:00 Uhr ging ein Trommelfeuer durch 4000 Artilleriegeschütze voraus und ein gewaltiger Rauchvorhang wurde geschaffen, während britische Jagdbomber den ganzen Tag und die Ganze Nacht des 23. März am Ostufer des Rheins unter Beschuss nahmen. Um 21:00 Uhr startete die 51st Highland Infantry Division (2nd Army), gefolgt von den 7th Argyll and Sutherland Highlanders und der 15th Scottish Division, die Landungsoperation. Zuerst gab es kaum Gegenwehr, jedoch im Laufe der Nacht nahm diese massiv zu. Trotz der heftigen Kämpfe konnte die 1st Commando Brigade in die Stadt Wesel eindringen und sich am Ostufer des Rheins festsetzen. Die amerikanische 30th Division (9th Army) und 79th Division konnten südlich von Wesel ohne größere Probleme anlanden. Bereits am Abend des 24. März wurde eine Pontonbrücke durch die US-Streitkräfte fertiggestellt. Zusammen mit der Operation Plunder wurde von den Alliierten die Operation Varsity am 24. März gestartet, um die feindlichen Kommunikation zu unterbrechen. Diese wurde von dern britischen 6th Airborne Division und der amerikanischen 17th Airborne Division durchgeführt, die mit der Einnahme von Schnappenberg und Hamminkeln, der Ausschaltung deutscher Kräfte im Diersfordter Wald, und der Sicherung von drei Brücken über die Issel beauftragt wurden. Am 24. März überquerte auch Winston Churchill den Rhein in einem Landungsboot LCM (landing craft, mechanised) und setzte seinen Fuß auf das rheinische Ostufer. Dies stand symbolisch für die Überquerung der traditionell deutschen Grenze, die zuvor 140 Jahre lang keiner feindlichen Armee mehr gelang.
  4. Ihr schaut jetzt The Shooting Range – eine wöchentliche Show für alle Panzerfahrer, Piloten und angehenden Kapitäne in War Thunder. In dieser Folge: Holprige Fahrt, ruhiger Schuss: ein Upgrade in Form von modellierten Stabilisatoren; Eine brandneue karte inspiriert durch den majestätischen Roraima-Tepui: Die vergessene Welt der dynamischen Luftkämpfe; Hotline: die Entwickler beantworten eure Fragen aus den Kommentaren! Aber zuerst fangen wir an mit... Der Sowjetische Hammer: der mächtige IS-6! Video mit deutschen Untertiteln Euer War Thunder Team
  5. Dass FSK nicht immer logisch sein muss, ist bekannt. Dass Film und Serie nicht unter FSK 12 sein können, ist aber klar (wegen Kriegswaffen und Ansätzen von Gewaltdarstellung, immerhin schießen die Mädels aufeinander). Vielleicht FSK 16 beim Film, weil er praktisch ausschließlich von den Actionszenen dominiert wird, die Serie hatte ja streckenweise einen doch sehr großen Slice of Live Anteil. Not related:
  6. Wieso? Nur weil ich sie nicht hype heißt das doch noch lange nicht, dass ich sie ignoriere? Finde trotzdem Yunyun/Sena, ja sogar Aqua besser! :P
  7. Lass mich doch ein bisschen trollen. xD
  8. Dann solltest du Kobayashi-san Chi no Maid Dragon gucken, da gehts auch um ne Aztekische Göttin. o/
  9. Schade, nur ne Shaft-(Crossover)-Promotion für einen LN/Manga.... x.X
  10. Kannst ja auch gleich den Namen nennen. xD
  11. Wenn das nicht mal ein MAGA-Cartoon ist, die haben ja Touhou quasi für sich requiriert. Always member. xD So, gleich essen! Weiß jemand woher das folgende gif ist?
  12. Hallo Spieler, Es ist wieder Zeit für unsere wöchentliche Ausgabe der Thunder Show! Genießt unsere Auswahl epischer und humorvoller Community Videos der Woche und vergesst nicht, dass ihr uns auch eure eigenen Erlebnisse einsenden könnt! Welcher der Clips gefällt euch am besten? Teilt eure Meinung in den Kommentaren! Video mit deutschen Untertiteln Mehr zur Thunder Show Du hast ein War Thunder Video, dass du mit der Welt teilen möchtest? Eine Szene epischer Heldentaten, ein amüsanter Fehler oder einfach nur ein zufälliger Akt der Großartigkeit? Dann bist du hier richtig! Jede Woche wählen wir in der Thunder Show einen Gewinner aus den vier Kategorien The Most Epic Video, The Best Fail, The Funniest Video und The Most Original Video aus, der dafür 5000 erhält! Sollte dein Video also außergewöhnlich sein, dann stehen die Chancen gut, dass du zu den Finalisten gehören und einen Preis kassieren kannst! Diese Gelegenheit solltest du nicht verpassen! So schickst du dein Video ein: SCHRITT 1: Nimm ein Video mit einer Länge von maximal drei Minuten auf, das in eine der bereits genannten Kategorien passt. ACHTUNG: Das eingesendete Video muss von dir selbst erstellt worden sein, zum ersten Mal veröffentlicht werden, sichtbar sein und darf gegen keine Urheberrechte verstoßen. SCHRITT 2: Abonniere unseren YouTube-Kanal auf https://www.youtube.com/warthunder SCHRITT 3: Lade dein Video auf YouTube hoch und sende den Link an thundershow@gaijin.ru Beschreibe in der Mail zum Link die gewünschte Kategorie, deinen Nicknamen im Spiel und die mit deinem Spiel-Konto verbundene E-Mail-Adresse. So können wir sicherstellen, dass dich dein Preis auch erreicht, solltest du gewinnen! Euer War Thunder Team
  13. Seit Januar wurden zusätzlich 568 Nutzer (im Forum aufgelistet) für die Verwendung von verbotenen Modifikationen, die gegen die Bedingungen der Endnutzervereinbarung verstoßen, permanent ausgeschlossen. Unsere Einführung des Reportsystems basierend auf den Replays erlaubt euch nicht nur verdächtige Aktionen zu melden, sondern hat durch eure Teilnahme auch den Erkennungsalgorithmus für verbotene Modifikationen stark verbessert. Dieser Algorithmus basiert auf einem automatischen Lernsystem, das es uns erlaubt fast alle Spieler mit verbotenen Modifikationen ausfindig zu machen (selbst wenn sie noch nicht gemeldet wurden). Die von uns genutzten, spezifischen Muster basieren auf dem unterschiedlichen Verhalten zwischen normalen Spielern (die die Sichtbarkeit des Clients haben) und einem Spieler, der auch die Informationen des Servers zur Verfügung hat (diese enthalten mehr Daten). Wir haben diesen Algorithmus sehr zurückhaltend implementiert, um falsche Rückmeldungen zu verhindern. Auffälliges Verhalten wird außerdem von unseren Mitarbeitern nach der Aufdeckung unseres Programms persönlich überprüft. Wir verbessern laufend unseren Algorithmus um eure Spieleerfahrung so gut wie möglich zu gestalten. Euer Team von War Thunder
  14. Und was hörst du da während du dich schüttelst? ^^ Etwa Kanna?
  15. Liebe Spieler, das gesamte Team von War Thunder wünscht euch allen einen fröhlichen St. Patrick’s Day! Dieser wird als ein internationales Festtag auf der ganzen Welt von Moskau bis New York, in Argentinien und sogar Japan gefeiert. Dieser Fest- oder Feiertag geht zurück auf die Länder Irland und Großbritannien, um den Tod des Nationalheiligen Irlands im Kirchenkalender zu feiern. Der Feiertag ist in Irland als "Lá Fhéile Pádraig" (Festtag des Heiligen Patrick) bekannt. Heute kommen an diesem Tag Familien, Freunde und Fremde zusammen, um irisches (und grünes) Bier zu trinken, zu lachen, Musik zu hören und zu machen und um an Paraden teilzunehmen. Von allen von uns an alle von euch: Möge das Glück der Iren das ganze kommende Jahr mit euch sein! Vom 17. März 16:00 Uhr MEZ bis zum 20. März 08:00 Uhr MEZ: Nehmt am besonderen 8x8 Turnier in den Arcade-Luftschlachten mit der Gladiator Mk.II teil und gewinnt die Abzeichen "Vierblättriges Kleeblatt" und "Persönliches Motiv von Brendan Finucane" 5 Siege im Turnier 10 Siege im Turnier Vierblättriges Kleeblatt Abzeichen Abzeichen mit dem persönlichem Motiv von Brendan Finucane Das Turnier ist in der Registerkarte für “Ereignisse” verfügbar! Euer Team von War Thunder
  16. Gibts auch in HD auf YT:
  17. Hintergrund herunterladen: 1280x1024 | 1920x1080 | 2560x1440 WAR THUNDER PRÄSENTIERT UPDATE 1.67 «STURM» Liebe Freunde! Es wird Zeit für ein neues großes Update für War Thunder! Eine volle Liste der neuen Features und Änderungen ist im Changelog der Update-Seite verfügbar. Hier konzentrieren wir uns auf die interessantesten Ergänzungen, die das Update 1.67 "Assault" ins Spiel bringen! Waffenstabilisatoren für Bodenfahrzeuge Die Waffenstabilisierung ist ein System, das die Zielgenauigkeit der Panzerkanone verbessert und diese nachführt (stabilisiert), selbst wenn die Wanne während der Fahrt wackelt. Dies erlaubt das zielgenaue Feuern während der Bewegung oder Haltevorgängen. Die Reaktionszeit und Genauigkeit zwischen Zielerfassung und effektiven Treffern machen den Unterschied zwischen Leben und Tod im Panzerkrieg. Diese neue Mechanik wird den Realismus von Fahrzeugen verbessern, die historisch mit einem Stabilisator ausgestattet waren. Für nähere Informationen hier klicken. Auspuffflammen für Flugzeuge Flammen aus den Abgasanlagen der Flugzeugmotoren – eine kleine Änderung, die einen großen großen Eindruck in War Thunder hinterlässt! Ihr könnt Auspuffflammen bei verschiedenen Motoreinstellungen beobachten, zum Beispiel beim Starten oder der Zuschaltung der Notleistung. Wir haben die Flammeneffekte für alle unsere Flugmotoren mit sichtbaren Endrohren (ausgenommen sind Flugzeuge mit Flammenvernichtern und Turboladern). Diese neue Ergänzung gibt dem Spieler in War Thunder eine noch eindrücklichere Erfahrung und sieht einfach großartig aus! Für nähere Informationen hier klicken. Neue Schauplätze In diesem alten Ort treffen sich alle Hauptstraßen, die durch die Ardennen führen. Die deutsche Armee wird nicht anhalten – der Einsatz, die Rückeroberung von Antwerpen zu verschieben, wäre zu hoch. Die Ardennen Dieser einzigartige Berg ist ein echtes Naturwunder – ein riesiges Bergplateau, dass sich von der umgebenden Landschaft abhebt. Das Plateau ist Teilweise von riesigen Wolkenschleiern verdeckt. Bergland von Guayana Neuer PvE-Modus "Sturmangriff"! “Sturmangriff” ist der Name eines neuen Spielmodus, PVE-Schlachten in der Luft und am Boden gegen eine überlegene Anzahl an Gegnern. Die Missionen im Modus “Sturmangriff” werden für alle Fahrzeuge aller Nationen auf jedem Rang verfügbar sein. Der “Sturmangriff” ist perfekt, um in den Spieletag von War Thunder einzusteigen! Ihr könnt euch ein wenig “warmschießen”, wärend ihr Bots zerstört, bevor ihr euch in die Schlacht gegen echte Spieler stürzt, oder könnt einen Spieler für eine Staffel finden und die Booster können für die Zufallsschlachten nützlich sein. Für nähere Informationen hier klicken. Wird bald verfügbar sein! Neue Bodenfahrzeuge, Flugzeuge und noch viel mehr! IS-6 Ru 251 Ki-67-I B-10B Schaut in den vollständigen Changelog Folgt uns auf unseren Kanälen in den Social Media: Facebook Google+ Youtube Twitter Wir sehen uns in der Schlacht!
  18. Ich hab mir gestern Abend nach dem Post auch erst mal ein paar mit Tabasco reinziehen müssen! Oh Gott, off-topic!!!! Moment... ... ahhh, besser. Konosuba vorbei, deshalb ein weiteres Yunyun-memorial-pic! o7
  19. Jetzt aber! Drückt uns die Daumen! xD
  20. Random: WT related:
  21. Gestaltet eure Fahrzeuge noch authentischer! Wir führen regelmäßig neue Abzeichen ein, die ihr freischalten und/oder kaufen könnt. Neue Abzeichen werden alle 2 Wochen zum Freischalten und Kauf verfügbar sein, nach dieser Zeit werden sie durch neue ersetzt. Spieler werden die einmal freigeschalteten Abzeichen für immer behalten! Wir haben bereits einige neue Abzeichen für euch hinzugefügt, diese werden bis zum 30. März verfügbar sein. Ihr werdet sie im Menü zur Individualisierung in der Kategorie “Neueste Abzeichen” finden. Verfolgt unsere Neuigkeiten und verpasst keines der neuen Abzeichen. "Abzeichen der japanischen 11. Sinsha Rentai" Erhaltet die Errungenschaft “Unterstützungsfeuer” (durch die Abschusshilfe für Staffelverbündete) 25 mal "Taktisches Zeichen der japanischen 11. Sinsha Rentai" Erringt 15 Siege und werdet Erster im eigenen Team oder 200 Golden Eagles "Taktisches Zeichen der japanischen Bodenstreitkräfte" Nehmt 35 Zonen ein "Abzeichen der japanischen 9. Sinsha Rentai" Zerstört 40 mittlere Spielerpanzer (20 für RB, 14 für SB) beim Fahren von japanischen Bodenfahrzeugen oder 200 Golden Eagles "Abzeichen zur Fahrzeugserkennung, Großbritannien" 200 Golden Eagles Die Voraussetzungen zur Freischaltung der Abzeichen können einfach eingesehen werden, wenn man den Mauszeiger im Individualisierungsmenü über das Abzeichen bewegt. Die Aufgaben für die Abzeichen können nicht in den Ereignissen “Anhaltende Konfrontation” abgeschlossen werden. Die alten Abzeichen werden nun in die folgenden Sparten verschoben und nur für die Spieler verfügbar sein, die diese freigeschaltet/gekauft haben: "Abzeichen der Feldartillerieschule"Japan → Achse (Panzer). “13th Sinsha Rentai Abzeichen", Japan → Achse (Panzer). "Abzeichen der 8th Armoured Division", Großbritannien → Alliierte (Panzer) "Abzeichen der British 22th Guards Tank Brigade", Großbritannien → Alliierte (Panzer) "Al Capone" Beschriftung → Alliierte (Panzer) Euer Team von War Thunder
  22. Der Typ 60 ATM wird ein japanischer Träger von Panzerabwehrlenkraketen. Dieser Mannschaftstransportwagen, bewaffnet mit der langsamsten Munition im Spiel, wird mit 1.67 eingeführt. Der Typ 60 ATM war ein japanischer Mannschaftstransportpanzer Typ 60, der mit den Panzerabwehrlenkraketen Typ 64 MAT ausgerüstet wurde. Der Typ 60 wurde 1959 von Mitsubishi entwickelt und ab 1960 in Dienst gestellt und war der erste Mannschaftstransportpanzer, der nach dem Krieg in Japan entwickelt wurde. Die Typ 64 MAT (Panzerabwehrrakete), Raketen der ersten Generation, auch bekannt als KAM-3, wurden von Kawasaki entwickelt und ab 1964 in Dienst gestellt. Die Typ 64 MAT war eine konventionell gesteuerte, drahtgelenkte Rakete mit einer Hohlladung als Sprengkopf, und ähnelte stark der deutschen Cobra und der sowjetischen 9M14 Maljutka, welche beide einige Jahre zuvor in Dienst gestellt wurden. Die Bedienmannschaft bestand aus 3 Mitgliedern und das Fahrzeug zielte mit dem Senden eines Signals, das von der Kontrolleinheit durch den mit der Rakete verbundenen Draht gesendet wurde. Das verdrahtete Zielsystem limitierte die Fluggeschwindigkeit der Rakete und die Reichweite, aber war sehr zuverlässig und hatte geringe Produktionskosten. Die Raketenbehältnisse waren tragbar und wurden neben Mannschaftstransportwagen auch auf Geländewagen installiert. Insgesamt wurden vom Typ 60 430 Standardfahrzeuge gebaut und 220 Stück vom Typ 64 MAT Raketensystem, die genaue Anzahl der damit ausgerüstete Typ 60 ist aber unbekannt. Hintergrund herunterladen: 1280x1024 | 1920x1080 | 2560x1440 Im Spiel wird der Typ 60 ATM ein japanischer Raketenjagdpanzer auf Rang V des japanischen Forschungsbaums für die Bodenfahrzeuge. Mit der niedrigen Silhouette, der hohen Mobilität, der Kugelfesten Panzerung und den Panzerabwehrraketen, zusätzlich durch durch das großkalibrige Browning MG, wird in der Spielweise der Typ 60 ATM sehr dem britischen FV438 ähneln. Die Geschwindigkeit der Raketen wird sich für eine Leute sicher sehr langsam anfühlen. Immerhin sind es nur 85 Meter pro Sekunde, oder 306 Kilometer pro Stunde, das langsamste Projektil im Spiel! Die langsame Geschwindigkeit gibt dem Ziel Zeit, sich aus der Trefferzone zu entfernen. Jedoch wird eine Korrektur der Flugbahn der Rakete sehr viel einfacher, was sehr wichtig in den Realistischen Schlachten sein kann, wo die Panzerabwehrraketen manuell gesteuert werden. Insgesamt besitzt der Typ 60 ATM nur 6 Raketen, einschließlich der bereits geladenen Raketen, daher sollte man so genau zielen, wie es nur möglich ist. Als dankbar wird sich das Browning-MG herausstellen, mit dem man ein Ziel erst mal ‘erfühlen’ kann, bevor man eine Rakete losschickt. Der Motor dieses modernen japanischen Panzerjägers läuft bereits warm und die Zielsysteme für die tödlichen Raketen werden schon überprüft. Alle Fans der japanischen Panzerfahrzeuge werden bald eine neue, mächtige Waffe zur Auswahl haben. Bisherige Entwicklertagebücher: Spitfire Mk IIb: ein alter Freund Centurion Mk I: Panzer einer neuen Ära T14: Der Sturmpanzer A-26B-50: Königin der Erdkampfflugzeuge Bergland von Guayana – Die vergessene Welt Ju 87 Stuka - Neue Modelle Ki-67 Hiryu: Der japanische Drache Neuer PVE-Spielmodus - Sturmangriff! IS-6: der sowjetische Hammer Sturmpanzer II: Der winzige Vernichter Typ 87: Der japanische Gepard B-10B: Der Rennbomber Spähpanzer Ru 251: Der Schnellste an Land Jaguar-Klasse 140: Das Erbe der Schnellboote Heavy Tank T34: Respekteinflößend FV4005 - Große Überraschungskiste Waffenstabilisierungen 29-K: Nach dem Himmel greifen Weiterentwicklung des Simulatormodus
  23. Hier noch mal für das Deutsche Forum: Ja, letzte Nacht sind einige gravierende technische Probleme aufgetreten, die sich nicht mehr rechtzeitig lösen lassen konnten, deshalb musste das Update verschoben werden. Wir arbeiten gerade dran. Genaue Details wissen wir leider hier noch nicht. Wenn wir mehr Informationen haben, werden wir euch natürlich besser informieren. Kurz gesagt: unsere Hamster sind ausgebrochen, wir müssen sie gerade wieder einfangen!
  24. Myrphies Gesetze zu Militäroperationen sagen dazu aber: "Wenn es dumm ist und funktioniert, ist es nicht dumm" oder "Kein Schlachtplan überlebt den ersten Feindkontakt" Ich will damit sagen, dass Sturmgeschütze zwar primär nicht zur Panzerbekämpfung gedacht sind, sie aber trotzdem die Fähigkeit haben. Krieg ist leider nie planmäßig, und noch weniger sachgemäß. Ich finde die Nutzung als Panzerabwehrwaffe also völlig legitim. Und ohne Unterstützung ist der StuPa II eigentlich hilflos gegen Kampfpanzer, was seinen unterstützenden Charakter unterstreicht.
  25. Die Sturmartillerie gehörte zwar zur Artillerietruppe, ihr Auftrag war aber die unmittelbare Infanterieunterstützung im sogenannten Direkten Richten. D.h. eine direkte Sichtlinie musste also vorhanden sein. Daher wird der Sturmpanzer II auch im Spiel richtig eingesetzt werden können/müssen. Ist also nichts unsachgemäß.
  26. Sorry, nach der Menge an Vorarbeit darf uns auch mal einer durchgehen.
  27. Perfekt, das deutsche Trolldeck um den Panzer II Ausf.H wird noch trolliger!
  28. Das dämliche Mitklatschen macht den Marsch immer kaputt. Doofe Gesellschaft vom Wiener Opernball, sollns beim Donauwalzer machen.
  29. Die deutsche Low-tier Selbstfahrlafette Sturmpanzer II besitzt die mächtigsten Hochexplosivgranaten in War Thunder. Das 15 cm sIG 33 auf Fahrgestell Panzerkampfwagen II (Sf) oder auch Sturmpanzer II war eine deutsche Selbstfahrlafette, die auf einem modifiziertem Fahrgestell des leichten Panzer II beruhte und als Ersatz und Verbesserung des Sturmpanzer I Bison gebaut wurde, welcher zu schwer und eine zu hohe Silhouette besaß. Die Selbstfahrlafette wurde 1941 12 mal produziert. Das Gewicht vom Sturmpanzer II betrug 16 Tonnen und mit dem 7,9 Liter V8-Benzinmotor Büssing-NAG konnte eine Höchstgeschwindigkeit von 45 Km/h erreicht werden (15 Km/h im Gelände). Die maximale Panzerungsstärke betrug bis zu 30 mm und als Hauptbewaffnung diente wieder das 15 cm sIG 33 Geschütz, welches generell als schweres Infanteriegeschütz bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges diente. Alle Fahrzeuge wurden in der sIG Kp 707 und 708 eingesetzt. Einige Fahrzeuge wurden zerstört, die anderen dienten bis zur Kapitulation des Deutschen Afrikakorps im Mai 1943 in Tunesien. Hintergrund herunterladen: 1280x1024 | 1920x1080 | 2560x1440 In War Thunder wird der Panzer eine mächtige Verstärkung für die deutschen Bodenstreitkräfte in den niedrigen Tiers sein. Der Sturmpanzer II ist fähig schnell seine Position zu wechseln und selbst die stark gepanzerten Gegner überraschend auszuschalten, und wird daher eher nicht links liegen gelassen werden. Die niedrige Silhouette und das riesige 150-mm-Geschütz macht ihn zu einem gefährlichen Gegner. Der Sturmpanzer II nutzt die selbe Munition wie der berüchtigte Brummbär, also die stärksten Hochexplosivgranaten in War Thunder. Seid euch eurer geringen Panzerung und des fehlenden Daches bewusst, dies ist ein nach oben offenes Fahrzeug, das selbst von den leichtesten Maschinengewehren im Spiel bekämpft werden kann. Tarnt euren Panzer, fügt ein paar Büsche hinzu und versteckt euch außerhalb des Kampfgeschehens. Nutzt das Potential eines aggressiven Einzelgängers als eure Stärke - euer Geschütz ist fähig fast jeden (wenn nicht sogar jeden) eurer Feinde auf dem Tier mit einem Schuss in den Hangar zu schicken. Bisherige Entwicklertagebücher: Spitfire Mk IIb: ein alter Freund Centurion Mk I: Panzer einer neuen Ära T14: Der Sturmpanzer A-26B-51: Königin der Erdkampfflugzeuge Bergland von Guayana – Die vergessene Welt Ju 87 Stuka - Neue Modelle Ki-67 Hiryu: Der japanische Drache Neuer PVE-Spielmodus - Sturmangriff! IS-6: der sowjetische Hammer Typ 87: Der japanische Gepard B-10B: Der Rennbomber Spähpanzer Ru 251: Der Schnellste an Land Jaguar-Klasse 140: Das Erbe der Schnellboote Heavy Tank T34: Respekteinflößend FV4005 - Große Überraschungskiste Waffenstabilisierungen 29-K: Nach dem Himmel greifen Weiterentwicklung des Simulatormodus
  30. Flammen aus den Abgasanlagen der Flugzeugmotoren – eine kleine Änderung, die einen großen großen Eindruck in War Thunder hinterlässt! Ihr könnt Auspuffflammen bei verschiedenen Motoreinstellungen beobachten, zum Beispiel beim Starten oder der Zuschaltung der Notleistung. Wir haben die Flammeneffekte für alle unsere Flugmotoren mit sichtbaren Endrohren (ausgenommen sind Flugzeuge mit Flammenvernichtern und Turboladern). Diese neue Ergänzung gibt dem Spieler in War Thunder eine noch eindrücklichere Erfahrung und sieht einfach großartig aus! Ihr werdet die aus den Abgasanlagen eures Lieblingsflugzeug ausschlagenden Flammen im War Thunder Update 1.67 “Sturm” sehen können. Propeller klarmachen!
  31. Hab mal bei der ersten Folge von Jojo reingeschnuppert, aber als ich dann die Menge des franchises erfahren habe, hat mich die Motivation auch verlassen, ist nicht so ganz mein Humor. Jojo ist wirklich sehr speziell... Dem eyes Achja, ganz vergessen. ja wie Vulture sagt: viele Dialoge und Monologe (https://de.wikipedia.org/wiki/Rakugo halt), erwachsen, keine/wenig Action, viel Drama aber auch Humor. Die erste Staffel spielt hauptsächlich in den 20er bis 40er Jahren, die zweite in den 60er-80er Jahren, deswegen auch der Titel: https://de.wikipedia.org/wiki/Shōwa-Zeit. Also ich finde es lohnt, mal was anderes.
  32. Ihr schaut jetzt The Shooting Range – eine wöchentliche Show für alle Panzerfahrer, Piloten und angehenden Kapitäne in War Thunder. In dieser Folge: WASPs: die furchtlosen Pilotinnen der Vereinigten Staaten; Ein Panzer aus Lebkuchen und andere Kuriositäten: wieder auf Schatzsuche auf live.warthunder.com; Hotline: die Entwickler beantworten eure Fragen aus den Kommentaren! Aber zuerst fangen wir an mit... Der schwere Panzer T26E1-1 "Super Pershing". Video mit deutschen Untertiteln Euer Team von War Thunder
  33. Piloten der Simulatorschlachten, wir haben euch bereits die neuen Mechaniken der Lobbys vorgestellt, welche euch erlauben die Spielsitzung und sogar das Team auszuwählen. Dies wird in Zukunft den Modus “Anhaltende Konfrontation” ersetzen und eure Möglichkeiten zur einfachen Vorbereitung einer Schlacht verbessern. Der Umzug in die neuen Mechaniken wird weich vonstatten gehen. Im War Thunder Update 1.67 “Sturmangriff”, wird der neue SB-Modus in Form der Lobbys eingeführt und die Errungenschaften können dort auch erreicht werden! Dies erlaubt es SB-Piloten mit den Spielern der anderen Modi an Ereignissen und bei speziellen Anlässen teilnehmen, in denen ein Gewinner- und ein Verliererteam vorausgesetzt sein muss. In der ersten Stufe des Wechsels zum neuen SB-Modus werdet ihr die Anhaltende Konfrontation weiterhin als gesonderte Lobby vorfinden. Aber das ist noch nicht alles vom neuen Format: In der letzten Stufe des Wechsels zum neuen SB-Modus könnt ihr eure eigenen Lobbys erstellen! Die Spieler können Folgendes auswählen: Welche Nationen in jedem Team teilnehmen können (einschließlich verbundener Schlachten) Welche Kampfeinstufungen für diese Mission erlaubt sind (Auswahl des verfügbaren Spanne) Welche Missionen in der Rotation sein sollen, einschließlich der Erstellung der Anhaltenden Konfrontation Spielererstellte Lobbys werden in einem separaten Block sein und der Name wird die BR-Spanne und den Missionsnamen enthalten. In diesen Missionen wird es euch nicht möglich sein zufällig von der Warteschlange beizutreten, aber ihr könnt sie aus der Liste der Lobbys auswählen. Wir werden den Start des Lobby-Modus für SB-Flugzeuge nach dem Erscheinen vom War Thunder Update 1.67 “Sturmangriff” gesondert bekannt geben Wir hoffen, dass euch die neuen Features des verbesserten SB-Modus gefallen werden! War Thunder - sehr einfach: Sehr bald wird der SB-Modus transparenter und einfacher, in dem neben der üblichen Auswahl des Schlachtservers die Spieler unabhängig eine interessante Schlacht auswählen können. Zusätzlich können Errungenschaften der Ereignisse und zu den besonderen Anlässen im SB-Modus erreicht werden und erfahrene Spieler können eigene Lobbys erstellen. F. Wie sind die Wiedereinstiegsregeln im neuen SB-Modus? A. Ihr könnt ein gesamtes Setup an Flugzeugen auswählen, das für die Mission akzeptiert wird. Ihr werdet mit jedem Fahrzeug einmal wiedereinsteigen können (oder zweimal mit einem Ersatzgutschein). Wenn ihr das gewählte Fahrzeug verliert, wird es bis zum Ende der Schlacht blockiert sein. F. Welche Missionen werden im neuen SB-Modus verfügbar sein? A. Es werden Missionen vom Flugzeug-RB sein F. Welche Nationen werden teilnehmen können? A. Für den Moment: UdSSR vs Deutschland, USA vs Japan, USA + Großbritannien vs Deutschland. F. Wie tief werden die Anpassungsmöglichkeiten der Spielerlobbys gehen? A. Ihr werdet die BR-Spanne auswählen können (Auswahl der verfügbaren Spannen), die Missionen und die Seiten des Konflikts. F. Überlegt ihr euch einen Forschungsfortschritt in den spielererstellten lobbys zuzulassen? A. Ja
  34. Hallo Saibot! Im Moment bleibt also festzuhalten, dass War Thunder für den 7700K (ja sogar für den 2600K im Durchschnitt) von Intel besser optimiert ist als für die Ryzen von AMD? Würdest du hier speziell für War Thunder auch eine Bewertung abgeben? Deine Meinung? Noch abwarten?
  35. Der Auftrag für beide Prototypen ging am 8. Juni 1944 raus und sie wurden bis zum Oktober (Objekt 252) und November (Objekt 253) 1944 gebaut. EDIT: Versuche von Objekt 252 gingen vom 8. bis zum 27. November 1944.
  36. Liebe Spieler! Schaut euch die Zusammenfassung der Fahrzeuge und Schauplätze an, die wir für euch im kommenden Update 1.67 "Sturmangriff" vorbereitet haben! Neue Fahrzeuge Ru 251 Deutschland (Premium) Ju 87 Stuka Deutschland (verbesserte Modelle) T14 USA (Premium) T34 USA A-26B-51 USA B-10B USA (Premium) Ki-67 Hiryu Japan (Ki-67 ko und Ki-67 otsu) Type 87 Japan Spitfire Mk.IIb Großbritannien (verbessertes Modell) Centurion Mk.I Großbritannien FV4005 Großbritannien IS-6 Sowjetunion (Fahrzeug im Paket) 29-K Sowjetunion Мissionen und Schauplätze "Ardennen" (Schauplatz für verbundene Schlachten) "Hochland von Guayana" (Schauplatz für Arcade-Luftschlachten) Schaut alle bisherigen Entwicklertagebücher an!
  37. Hintergrund herunterladen: 1280x1024 | 1920x1080 Vom 10. März 16:00 Uhr MEZ bis zum 13. März 08:00 Uhr MEZ Sind die Ereignisse 'Große Kaliber!' und 'Raketenwissenschaft' mit einem Bonus von +20% & +20% verfügbar! Nur Feinde, die zerstört und in Einzelteile zerlegt wurden, können als ‘ungefährlich’ eingestuft werden. Und wie kann man es am besten erreichen, wenn nicht mit großen Kalibern? Piloten und Panzerfahrer, nur dieses Wochenende! Nehmt an den ‘Ein Schuss - Ein Treffer’ Ereignissen "Große Kaliber" und "Raketenwissenschaft!" teil! Große Kaliber Im Arcade Ereignis 'Große Kaliber' gehen die Flugzeuge mit den größten Kanonen, mit 37-mm-Kanonen oder größer, in erbarmungslose Luftduelle. Zerstört die Gegner und führt euer Team zum Sieg um einen zusätzlichen Bonus von +20% auf eure Schlachtbelohnung zu erhalten . Fahrzeugliste: Großbritannien Deutschland UdSSR USA Japan Tempest Mk.V (Vickers P) Hurricane Mk.IV Mosquito Fb Mk.XVIII Me 410A-1/U4 Ме 410B-2/U4 Ju 87G1 Ju 87G2 Hs 129B-3 Me 262A 1-A/U4 LaGG-3-34 Yak-9T Yak-9K Yak-9P Yak-9UT Il-2-37 Su-6 (M-71F) P-39 Airacobra (US und UdSSR-Varianten, ausgenommen Р-400) P-63 Kingcobra (US und UdSSR-Varianten) PBJ-1H Ki-102 otsu Ki-96 Ki-44-II otsu Ki-45 otsu Ki-45 tei Ki-45 hei Raketenwissenschaft Im Ereignis “Raketenwissenschaft” werden Fahrzeuge mit gelenkten und ungelenkten Raketen gegeneinander in einer hochexplosiven Schlacht aufeinander treffen! Der Sieg geht an das team, das zuerst 100 Ziele zerstört. Es wird interessant herauszufinden, was gefährlicher ist: die Präzision von gelenkten Raketen oder die blinde Wut von ungelenkten Raketen. Das Ereignis findet auf dem Schauplatz “Tunesien” statt. Fahrzeugliste: Großbritannien Deutschland UdSSR USA Swingfire Strv 81 Cromwell RP-3 Panzerwerfer 42 RakjPz 2 HOT RakjPz 2 IТ-1 RBT-5 BМ-8-24 M26 T99 Calliope M551 Euer Team von War Thunder
  38. Wallpaper herunterladen: 1280x1024 | 1920x1080 | 2560x1440 Dieses Wochenende können die Teilnehmer der Pre-Closed-Beta die folgenden Torpedoboote fahren: S-100 (1944), Fairmile D 617-632 und Elco PT 314, zusätzlich können die Flugzeuge Beaufighter Mk.VIc, SB2C-4 und He 111H-6 mit Torpedobewaffnung geflogen werden. Die Tests werden auf den Schauplätzen “Skandinavien”, “Englische Küste”, “Eisfelder” und “Afrikanischer Golf” abgehalten. Der Stundenplan bleibt wie immer gleich: Freitag 10.03. - 18:00 bis 22:00 Uhr MEZ Samstag 11.03. - 02:00 bis 06:00 Uhr MEZ 18:00 bis 22:00 Uhr MEZ Sonntag 12.03. - 02:00 bis 06:00 Uhr MEZ 18:00 bis 22:00 Uhr MEZ Montag 13.03. - 02:00 bis 06:00 Uhr MEZ Es ist wichtig, dass ihr euch daran erinnert, dass die Seeschlachten sich noch in einer frühen Testphase sind. Das neue Gameplay verursachte einige radikale Änderungen und natürlich sind neue Features dazugekommen, wo wir sicher sind, dass ihr sie mögen werdet. Die Verschiebung der Tests resultierte aus diesen Gründen. Ihr könnt Bug-Reports in dem dafür vorgesehenen Bereich im Forum einsendet. Wie kann ich beitreten? Das ist einfach. Werde Besitzer eines der Pakete im Gaijin-Shop. Dein Kauf wird dich automatisch zum Teilnehmer des Betatests machen. Zusätzlich beinhaltet das Set noch fantastische Spieleboni, einschließlich eines einzigartigen Premiumwasserfahrzeugs, welche im Betatest verfügbar sein werden. Marine-Paket Projekt 1124 Marine-Paket John F. Kennedys PT-109 Marine-Paket S-204 34.99 KAUFEN 44.99 KAUFEN 39.99 KAUFEN Dieses Paket beinhaltet: gepanzertes Flussboot Projekt 1124 (Sowjetunion); 1000 Golden Eagles; Zugang zu den Closed Beta Seeschlachten. Dieses Paket beinhaltet: PT-109 Torpedoboot (USA); 1000 Golden Eagles; Zugang zu den Closed Beta Seeschlachten. Dieses Paket beinhaltet: S-204 "Lang" Torpedoboot (Deutschland); 1000 Golden Eagles; Zugang zu den Closed Beta Seeschlachten. Wie kann ich mitmachen? Besitzt du ein Early-Access Paket? Herzlichen Glückwunsch, das ist leicht! Starte das Spiel wie gewohnt und dir wird die Option angezeigt die Testdateien runterzuladen, um an einem der Testevents teilzunehmen, es besteht kein Bedarf an einem separaten Launcher. Danach gehe in das offizielle Forum, logge dich mit deinem Konto ein und besuch das neue Unterforum! Wir haben auch für Spieler, die daran teilnehmen wollen, aber keines der Packs gekauft haben, ein Anmeldeformular für die CBT eingerichtet welche später startet. Schick uns deine Anmeldung und wir werden deine Eignung für die Rolle des Kapitäns auf einem Kriegsschiff überprüfen. Wie wird die Beta ablaufen? Der Test der Seeschlachten wird in mehreren Phasen durchgeführt. In der ersten Phase (Pre-Betatest) werden besondere Missionen zu bestimmten Zeiten verfügbar sein, mehrere Tage in der Woche. Die Fahrzeuge, die getestet werden müssen, werden in den Missionen gestellt. Dieser Test stellt die Fahrzeugphysik und die Kontrolle in den Mittelpunkt - euer Feedback ist sehr wichtig in diese Phase, nehmt an der Pre-Beta teil und teilt eure Ideen im speziellen Unterforum. In den folgenden Testphasen (Betatest) wird es den Teilnehmern möglich sein die Fahrzeuge von verschiedenen Nationen zu erforschen und es werden einige ausgewählte Spieler, die sich angemeldet haben, hinzu kommen. Achtung! Du kannst an nicht mehr als zwei PCs am Test teilnehmen. In dem speziellen Unterforum findest du die nötigen Informationen zum Ablauf des Beta-Tests und Neuigkeiten. Hier kannst du auch mit den Entwicklern über die zukünftigen Boote diskutieren. Wir hoffen, dass du vorbeischaust!