xXDragonJacobXx

In the Air and at Sea
  • Content count

    4,845
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2
medal medal medal medal medal medal

xXDragonJacobXx last won the day on March 7

xXDragonJacobXx had the most liked content!

Community Reputation

3,285 Outstanding

1 Follower

About xXDragonJacobXx

  • Rank
    Arado Ace

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

7,915 profile views
  1. I've always been wondering, what are those ... things on the wings? Is this part of the cooling system? They just seem like an aerodynamic nightmare... Not that I would be aware of it.
  2. Fletcher Class für die Amis http://warthunder.com/en/news/4807-development-fletcher-class-destroyer-en
  3. In Centurion 3, Caernarvon und (in geringerem Ausmaß) Centurion 10 kann man sich durchaus auf die Turmpanzerung verlassen. Der Vickers ist aber wirklich Papier^^
  4. Why would Germany be the only nation so far to get a post war DD? Aren't there any war time destroyers they could get as well?
  5. The only useful one I ever got: The others I got are: M22, He 51 C-1, C.R.42, Do 17 E-1, Do 217 N-1, He 111 H-16, Pz. IV E, Pz. IV F2, Pz. 38(t) A, T-26, T-60, I-15bis, Po-2, SB-2M-103U MV-3, Yak 7B, Yak-9, Yak-9B, Pe-3/early, La-5FN, Sea Hurricane Mk.IC, Matilda Mk.II, 3 inch Gun Carrier, Archer, Ki-45 tei, Ki-49-I and C.R.32 quater.
  6. Bis jetzt auch mein Fazit. Die etwas höhere Mobilität und der kürzere Reload sind zwar ganz nett, aber die deutlich schlechtere Überlebensfähigkeit und schlechtere Gun Depression im Vergleich zum Centurion machen ihn irgendwie ziemlich unangenehm zu spielen. Dass die L7 stock eine Schrotflinte ist, ist auch nicht grade hilfreich...
  7. The ones I can think of right now: Ar 196 by NovA29R: He is also working on a Rockwell OV-10, but that might be too modern for War Thunder: VK.16.02 Leopard by RUS_Rainbow_Dash: Although Gaijin doesn't seem to be interested in that one. And the Vulcan of course.
  8. Posted by Joy_Division an hour ago without any additional information. I wonder if it will be ready for 1.71
  9. Hab ihn jetzt fast fertig ausgebaut, und zum Ende gabs noch mal ne angenehme Überraschung für mich xD
  10. Here's the server replay for a start, I can't post the client one because I'm not on my PC right now (will do later). Just in case it is bigger than the maximum file size as well, what should I do? http://warthunder.com/en/tournament/replay/type/203640844933146129 Also, I would like to apologize for my behavior towards that T-54, I am completely aware it was wrong :/
  11. That's a very annoying issue I was experiencing quite a lot recently, but I was never quite sure if my mind didn't just make it up until now. What I am talking about is the fact shot shots sometimes ignore the side armor of an angled tank after penetrating the tracks and therefore penetrate highly sloped side armor instead of bouncing. In this case, I was shot by a Panther (He has about 185mm of penetration at that range) in my Tiger II H. As you can see in the screenshots, his shot hit me an an extreme angle, went into the tracks and knocked my tank out strait through the side armor which has an effective thickness of over 300mm at that angle. Picture 1: The angle at which the Panther hit my tank: Picture 2: He takes me out because his shot ignores my side armor: Picture 3: This strength of the Tiger II's sides at about that angle: I can't include .clog because it's bigger than the maximum file size, any way to fix this?
  12. client update

    The way new modifications (crew replenishment, add-on armor, smoke modules, ...) are added should really be changed. Because the way it works right now is pretty unfair towards the players imho. We have to grind the same RP twice, because with every new module, the other modules on the same tier get cheaper to keep the overall cost of that tier about equal. Just as an example: Imagine a tank which has 3 tier 3 modules, each of those costs 4000 RP, so 12000 RP in total for the tier. A player now spades that tank, using said 12000 RP to unlock the tier 3 modules. Now the tank gets a fourth tier 3 module, let's say a smoke grenade. To keep the overall costs for the tier the same, the 12000 RP are now split among 4 modules, so each of them only costs 3000 now. But the player who spent the 12000 RP before now has to grind an additional 3000 RP to unlock the new module for which he in theory already collected enough RP. So in my opinion, if a module in implemented on a vehicle and a player already has unlocked all modules on the tier where the new one is placed, he should get the module without having to grind for it. As it is right now, you have to do the whole work twice...
  13. They could just give it that sexy Chinese camouflage and call it a Chinese tank to justify it being an event vehicle^^ But I really hope we will see Type 58, 59, 63 or 65, any of these would be very interesting as event vehicles.
  14. Why wouldn't it? Britain never used the Vickers MBT either, and the RU 251 was never used as well, just to name some examples.
  15. But we have datafinds for the Albatross Class, right? That had wire-guided torpedoes as well according to wiki, is this correct?
  16. Hab meinen gleich (8000RP noch), hat schon jemand Erfahrungen damit gesammelt? Die Feuerrate ist ja echt lächerlich, mit perfekter Crew 5 Sekunden Nachladezeit. Dachte zuerst, das wäre ein Bug...
  17. Now I wonder if the summer event will bring us more vehicles from the Chinese techtree. Just to remind everyone, the vehicles that they have and we don't are Type 58 (Basically Chinese T-34-85), Type 59 (Basically Chinese T-54), Type 63 (Basically a PT-76 with a Type 62 turret), Type 65 (T-34 chassis with 2 37mm AA guns), M4A4 and M3A3.
  18. http://warthunder.com/en/news/4794-event-ctf-flag-raiser-en Is the US tank in this picture a M5A1 or is it actually the M3A3 that is currently exclusive to the Chinese techtree?
  19. Wenn Gaijin released their techtrees a couple of years back it was on there, and if I remember correctly, it was claimed to have been built back then. The only reason why I want it at all is the possibility that Gaijin could decide to give it the MG 213/20^^
  20. Yeah... But what even is there that could be implemented for Japan? I know a couple of German prototypes that could make it in (Ju 287/Ef 131, He 162 E, Me 263, Hs 132, Me 262 A-1a/U1, Me 262 HG II), but nothing for Japan.
  21. Germany: Me 262 A-2a (Event aircraft, January 2017) He 162 A-1 in Update 1.59 (Event aircraft and still not available, June 2016) Arado 234 C-3 in Update 1.49 (Last actual tech tree aircraft, April 2015) Japan: Kikka, R2Y2 in 1.43 (October 2014)
  22. update

    Gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten, wie er ihn überhaupt durchschlagen kann, entweder durch diese Ecken an der Wanne, das sind effektiv ~125mm, aber ein Treffer da führt eigentlich nie zu einem Oneshot, sondern nur zu einem Feuer, oder mit Hartkern, dann muss er aber definitiv ein Munitionslager detonieren, und das halte ich eigentlich auch für recht unwahrscheinlich.
  23. Type 62?
  24. Also Type 62 and LVT(A)(4) Zis-2. And the TAM has a connection to Germany, it is based on the Marder IFV. But I would still prefer the Begleitpanzer 57 because it's a more unique design.
  25. Und Japan die wenigsten, go figure...
  26. Anscheinend werkeln sie immer noch an der 125mm ATGM vom Aprilscherz rum... Ich will mir gar nicht erst ausmalen, was das zu bedeuten hat... https://gdoc.pub/doc/1JHy1rX8kbR0Axdulqnx3vn_2tQmrt_RraG2wCs0AuxQ
  27. update

    Weiß man schon, wurde nämlich erst vor einigen Monaten geändert, von 122mm auf 150mm. Stand irgendwann mal in den Patchnotes.
  28. update

    Ist es nicht von einem logischen Standpunkt her etwas sinnlos, die Hauptsalve schon zu feuern, bevor die Ranging Shots überhaupt gelandet sind?
  29. Hat an sich funktioniert, aber zumindest das "Abzeichen der 2nd Armored Division" ist jetzt unsichtbar, vielleicht noch mehr, keine Ahnung.
  30. client update

    Patch removed all my decals and I can't redo them either because all but three categories are gone:
  31. update

    Alle meine Decals auf allen meinen Panzern und allen meinen Flugzeugen wurden entfernt, klasse. Tolles Update. Außerdem kann ich sie auch nicht mehr anbringen, weil nur noch drei Kategorien verfügbar sind...
  32. Nope, schon im Spiel das Teil^^
  33. https://gdoc.pub/doc/1NqY8HIQgCsuPPHKigw6w_cRdKiabn6yZQ1w0Fwu5K9o Flugzeuge sehen Panzer in Mixed Battles doppelt so weit wie jetzt Deutsche Nebelkerzen Zwei ungenutzte französische Waffen M47 Reload Buff um 1,6 Sekunden Änderungen der Richtbereiche der Schützen bei TBF, B-29 und Ba.65 Z.1007 bekommt modernere MGs "Royal Battle" Modus: 64 oder 32 Spieler auf einer Map, jeder gegen jeden, die Map wird im laufe der Zeit kleiner.
  34. Honestly the only German top tier vehicle I could see coming in the near future would be the Begleitpanzer 57. Its suggestions has been passed to development, I have not seen a lot of opposition on the forum and it would not break the game meta either. I mean it has missiles, but only six of them, and as the tank was developed in the 70s, it should only be the first version of the TOW missile with 430mm of penetration according to wiki (and not some 1000mm the later versions had). And the autoloading gun should be a mixed bag as well, deadly when firing from the flanks but insufficient from the front. Btw, does anybody have penetration values for the 57mm Bofors? All sources I can find online are only speaking about the HE ammo as it was mainly used as an AA gun on ships.
  35. Ich mach hier schon mal auf, da der Patch jetzt ja bestätigt ist. Die aktuelle Liste: Wichtige News: Ich hab bei der Liste den T-55 für die Deutschen entfernt, jetzt, da ihn die Russen bekommen und die Deutschen nicht, halte ich es für unwahrscheinlich, dass wir die DDR-Version in näherer Zukunft sehen werden. Dafür hab ich die He 177 hinzugefügt; da es schon lange kein Update mehr zu dem user-erstellen Modell mehr gab gehe ich mal davon aus, dass es fertig ist. Falls ich sonst noch was ändern sollte, lasst es mich wissen. Und ansonsten wie immer, freundlich und halbwegs on-topic bleiben bitte.
  36. So, hab mir das Teil heute auch mal erspielt, und muss sagen, ich bin durchaus positiv überrascht. Hab zwar grade mal Ersatzteile und Drehkranz erforscht, aber ich mag ihn jetzt schon. Um mal zusammenzufassen (für AB): Überlebensfähigkeit: Vergesst es. Wie von einem Panzer mit einer Turm in der Größe des Empire State Buildings und der Panzerung eines Eierkartons nicht anders zu erwarten, hält man nichts aus. Und das meine ich jetzt nicht wie man von einem Leopard 1 sagt, dass er nichts aushält. 14mm Turmpanzerung sind dünn genug, dass 12,7mm MGs und Flugzeugbewaffnung euer Tod sind. Die Devise lautet also, nicht treffen lassen. Sucht euch immer, wirklich immer ein Objekt, sei es ein Haus oder was auch immer, das in eurer Nähe ist und groß genug, um dieses Monster dahinter zu verstecken. Am besten steht man auch in einiger Entfernung zum Gegner. Die Wanne kann zwar mal den einen oder anderen Abpraller von niedrigeren Panzern verursachen, aber man kann sich nicht drauf verlassen, und jeder mit Verstand schießt eh nicht auf die Wanne. Immerhin hat er mit 5 Mann Besatzung im Gegensatz zum Charioteer zwei "unnötige" Leute an Bord, die als Kugelfänger dienen können. Mobilität: Ganz in Ordnung. Mit 31km/h Höchstgeschwindigkeit bestimmt kein Rennwagen, aber der Motor ist stark genug, diese zumindest zuverlässig zu erreichen. Er wendet ganz gut, dank gegenläufigen Ketten, und der Rückwärtsgang geht auch klar. Bewaffnung: Die gigantische 183mm Kanone ist natürlich das, was den Panzer ausmacht. Der Richtwinkel nach unten ist mit 7° in Ordnung, vergleichbar mit vielen deutschen Panzern auf dem Tier. Anmerken muss man aber, dass sich der Turm nicht um 360° dreht, sondern nur die vorderen ~90° abdecken kann. Für einen Jagdpanzer natürlich immer noch ein super Richtbereich, vor allem kann man so schneller aus der Deckung kommen, abdrücken und wieder dahin verschwinden. Die Richtgeschwindkeit geht auch in Ordnung, sowohl horizontal als auch vertikal. Die Nachladezeit beträgt mit stock Crew 43 Sekunden, mit Ace 33, bei mir (Experte + Leadership Max + Reloading Max) sind es 35 Sekunden. Die Mündungsgeschwindigkeit ist mit über 700m/s zwar nicht schell, aber auch nicht langsam. Die einzige Munition, die ihm zur Verfügung steht, ist eine HESH Granate. Das macht den Panzer auch stock recht angenehm zu spielen, kein ermüdender Grind zur besseren Muni nötig. Der Durchschlag ist für ein 6,7 Fahrzeug der Hammer, weit über 200mm, und das unabhängig von Entfernung oder Winkel. Der Schaden ist leider nicht immer so verheerend, wie ich es mir erhofft hätte. Klar sind 80% der Treffer One-Shots, aber die übrigen 20%, bei denen zwar der ganze Panzer schwarz ist, aber irgendwo noch ein Besatzungmitglied überlebt hat, tun bei einer halben Minuten Nachladezeit und nur 12 Schuss Munition schon weh. Schüsse in die Seite von Gegnern sind besonders Riskant, die Chance, dass irgendjemand außerhalb des Splitterkegels sitzt, ist da besonders hoch. Von vorne ist eigentlich alles One-Shot. Sehr gut eignet sich der Panzer, um IS-6 auseinander zu nehmen, die zur Zeit ja in Schaaren unterwegs sind. Spielweise: Zwei Möglichkeiten: Auf eher offenen Maps bleibt man am besten hinten. Einen schönen Platz zum Snipen suchen, mit Deckung, hinter der man die Nachladezeit absitzen kann, und alle 35 Sekunden einem Gegner das Licht ausknipsen. Außerdem hoffen, dass einem die Munition nicht aus geht. Auf Stadtkarten oder anderen eher engen Maps kann man auch vorne mitfahren. Da man da so gut wie überall Deckung findet, beispielsweise hinter einer Häuserecke, kann man den Nachladevorgang ohne Risiko überbrücken. Man muss sich aber vergewissern, nirgends alleine hin zu fahren, weil man sonst nach dem Schießen einfach gerusht wird. Zum Schießen selber ist mir aufgefallen, das Schüsse von vorne in die Wanne die größte Wirkung zeigen. Im allgemeinen ist er so ziemlich das genaue Gegenteil zum Tortoise, der vor ihm im Tree steht. Halbwegs Mobil, extrem guter Durchschlag, hohes Schadenspotential, langer Reload, keine Panzerung. Ist man Top-Tier, macht die Schildkröte vielleicht mehr Spaß, aber wenn man gegen Tier 5 gematcht wird, ist man mit der HESH-Schleuder ihrer Majestät definitiv besser beraten. Fazit: Ich mag ihn. Er kann zwar von Zeit zu Zeit etwas frustrieren, vor allem, wenn das Team Mist baut, aber im allgemeinen ist er angenehm zu spielen, auch schon stock. Das Matchmaking ist ihm praktisch egal, genau wie die Gegnerische Panzerung. Und es macht einfach Spaß, die Gegner mit einer schönen 183mm Granate zu begrüßen^^ Hat ihn von euch schon jemand? Wenn ja, was sind so eure Eindrücke zur größten Kanone im Spiel?
  37. Tanks/Vehicles

    READ BEFORE VOTING: This tank WILL NOT be used for indirect fire. It WILL NOT have the birds eye view it has in WoT. It is just a regular direct fire TD. Hello As many of you might know, the Germans will most likely get a new TD line in the future (And now they have one) with all of the open topped TDs like Panzerjäger 1 (Which is already confirmed as a tier 1 for 1.57), Nashorn (which is already confirmed as a tier 3 for 1.57), Dicker Max (which is already confirmed as a tier 3 for 1.57) & Sturer Emil (which is already confirmed as a tier 4 for 1.59). The only "problem" with this line is the lack of a fitting tier V tank. The Sturer Emil might have a very good 128mm gun, but so does the Jagdtiger, wich is already a quite low tier V tank and better in almost any category compared to the Emil. It is faster, carries more ammunition and is better armored. So, in my opinion the Emil should be tier IV. This leaves space for a tier V open topped TD. And this is where the Geschützwagen Tiger comes in. The Geschützwagen Tiger was a prototype artillery piece built by the Germans at the end of World War 2, but it was capable of direct fire. It was, as the name suggests, based on the hull of a Tiger II and armed with a huge 17cm cannon. The hull armor is way thinner than on the Tiger II tough, only 30mm at the front, same goes for the superstructure which only had up the 16mm of armor. This would perfectly fit the type of tanks in the line before it as they had close to no armor as well. The crew consisted of 7 men. One prototype was built before the end of the war, although the gun was never mounted (The gun did exist however, as a 17cm field gun): The 170mm gun was capable of firing both AP and HE shell: Some technical data posted by KorEEnium (Panzer Tracts No.10) So, would this tank be completly overpowerd because of the 17cm gun? No. There are many balancing factors: Poor armour Not very mobile Long reload (looking at the FV4005 for comparison, around 30 seconds maybe) Most important: It carries only 5 Shots (6 if you count the one loaded into the breach at the beginning of the match). You will often have to go to a cap zone to rearm. If this vehicle gets added, I also suggest moving the RaJaPa 2 and RaJaPa 2 HOT to the regular casemate TD line where they would fit way better. So, should it be implemented as a toptier vehicle of the open topped TD line?