xXDragonJacobXx

On Land and at Sea
  • Content count

    4,647
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2
medal medal medal medal medal

xXDragonJacobXx last won the day on March 7

xXDragonJacobXx had the most liked content!

Community Reputation

3,014 Outstanding

1 Follower

About xXDragonJacobXx

  • Rank
    Arado Ace

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

7,190 profile views
  1. Erm no? By just increasing the HP you also make all the other jet bombers useless as they can't really damage the bases anymore. Also, while you might be able to find suitable counterparts for the Soviet Union and the US, what about Germany and Japan? Not even German concepts like the Junkers EF 132, Arado E.555 or Horten XVIII could come close to the Vulcan in terms of flight performance and armament, and for Japan the situation is even worse.
  2. Nach meiner 5. Panzeraufgabe kam nichts.
  3. Die Fliegeraufgaben (Kills, Siege, Supporting Fire), mit den Panzern bin ich schon durch.
  4. Flugzeuge, Panzer, welcher Modus?
  5. Vielleicht sollte ich die Kills mit dem Havoc-Gunner machen? Der hat zumindest noch API Munition... Edit: Die Mc.202 geht ja sogar, hätt ich gar nicht erwartet.
  6. Ich hab jetzt schon keine Lust auf Flugzeuge ... alle nur so schrottige Bewaffnung...
  7. Und wie genau wirkt sich das dann im Spiel aus? Ich mein grade aus schwimmen die Teile ja eh schon.
  8. News zu den Booten: http://warthunder.com/en/news/4658-fleet-about-the-development-of-naval-forces-in-war-thunder-en/ Ich finde, vieles davon deutet auf größere Schiffe hin. Kurz zusammengefasst: Die Boote bekommen stabilisierte Waffen, um auch bei Seegang besser treffen zu können Die Module der Boote werden in einzelne Sektionen zusammengefasst, die Besatzung nicht mehr einzeln modelliert, sondern Teil der entsprechenden Sektion. Wenn ein Abschnitt des Boots beschädigt wird, können die darin untergebrachten Besatzungsmitglieder ausgeschaltet werden Die Bewaffnung wird in einzelne Gruppen unterteilt (ich vermute mal so was wie Primärbewaffnung, FLAK, etc.), und der Spieler kann selbst entscheiden, welche davon er bedienen will, und was die Ki übernehmen soll Reparatur, Löschen und Stoppen der Flutung werden überarbeitet, und nicht mehr einfach nur im Hintergrund von alleine ablaufen Nebel für die Boote (vgl. 1. April) Vorhaltemarkierung für Torpedos (Ich nehme mal an, das ist auf AB bezogen) Überarbeitung der Grafik und sonstiger Visuals (z.B. stückweise, dynamische (oder wie auch immer man "procedural" in dem Zusammenhang übersetzen würde) Zerstörung der Boote) Was bis jetzt fertig/in Arbeit ist: 70 Boote fertig + 20 in Arbeit 10 Maps Stabilisatoren für die Geschütze Drehbare Torpedowerfer Dynamische Zerstörung der Boote Neue Mechaniken für das Schadensmodell Gyro-Korrektur für Torpedos (was auch immer das sein soll, ich hab keine Ahnung)
  9. Soll ich schnell helfen?
  10. PV-2D Harpoon Devblog: https://warthunder.com/en/news/4657-development-ww2-chronicles-vehicles-the-pv-2-harpoon-en/
  11. Heute noch 4, morgen dann 5. Edit: PV-2D Harpoon Devblog: https://warthunder.com/en/news/4657-development-ww2-chronicles-vehicles-the-pv-2-harpoon-en/
  12. Nur im AB, gestern zum Beispiel auf Malta. Aber die ganze Diskussion hier bezieht sich eigentlich auf Random Battles, wenn in den Chronicles AirDom dran ist, sind keine Bomber zugelassen. Ist also eigentlich ziemlich offtopic grade.^^
  13. Müsste ja nicht mal so extrem sein, würde ja schon reichen, wenn zum Beispiel nur Leute mit mindestens 3 Jägern im Deck AirDom bekommen könnten. Das sollte ja reichen, um nicht ganz nutzlos zu sein^^ Außerdem hab ich manche "Bomber", wie die C-3 Arado oder die Tu-2, sogar ganz gerne im AirDom geflogen^^
  14. Wow, noch mehr Talismänner für britische Tier 2 Jagdpanzer!
  15. Früher, ganz am Anfang, ging die Zone aber vom Boden bis zum All, wurde dann aber ja (Gott sei dank) geändert.
  16. Bei der normalen Domination gibt es ja wenigstens noch Bodenziele, die auch wichtig sind, weil sie die Flugfelder besetzen können. In AirDom hat man mit einem Bomber wirklich einfach verloren. Ich mein ich selber mag den Modus ja, weil ich gern Jäger spiele, Bomber eigentlich nur in der Staffel mit Geleitschutz, aber ich kann gut verstehen, warum Bomberpiloten ihn nicht leiden können. Na ja ... ähm ... öh ... nein. Also lassen wir's damit gut sein, ok?^^
  17. Na ja, wie würde es einem Jägerpilot denn gefallen, auf einer Map zu landen, auf der es kein einziges anderes Flugzeug gibt und er Panzer angreifen musst? Nicht all zu gut nehme ich mal an. Und Leute, die Bomber fliegen wollen, können ja auch nichts gegen AirDom tun, ist ja nicht so, als könnte man sich die Maps aussuchen auf denen man landet. War Thunder beinhaltet nun mal Jäger und Bomber, und einen Spielmodus zu erstellen, bei dem eine ganze Klasse komplett nutzlos ist, ist schon ziemlich fragwürdig. Außerdem hatte ich oft genug Jägerpiloten, die meinten, als letzter Überlebender gegen mein halbes Team auf 8 km rumhängen zu müssen, und einem so das Spiel ruinieren. Besonders toll, wenn man einen Golden Battle Wager am laufen hat...
  18. Die 12/6/3 Kills Aufgabe in Sim zu machen funktioniert echt super, genau wie gestern im ersten Match geschafft, 4 Kills mit dem Panzer IV F2. So geht das ganze doch um einiges schneller, als wenn man die Aufgebe in AB macht, 12 Kills sind nämlich wirklich kaum zu schaffen. Und nach dem Match gabs dann noch den hier: Und zwar nicht aus einer Kiste von dem Event, sondern einfach so^^
  19. That model just looks wrong. From the side, the mantlet is too small, there also is this notch in the mantlet (that part that sticks out to cover the breech) for the optics which is not in the photo, that same part of the mantles is vertical in the photo but rounded on them model, etc...
  20. Vermutungen aus dem Internationalen: Il-20: Il-40: Tu-91: Auf die drei würde auch der Teil von wegen "unusual-looking" passen.
  21. Americans did the same thing with a B-17:
  22. Drei, wenn ich nichts vergesse. Brigand, Vickers Tempest und Cannon-Mosquito. Ich mein die Briten haben ja nicht mal Sturzkampfbomber.
  23. Aber zumindest haben sie was, anders als etwa Briten und Japaner.
  24. Es sind halt einfach so sinnlose fragen dabei. Die hier zum Beispiel: Which attackers are you planning for the USSR with a BR within the 3.7-8.0 range? There’s an obvious shortage of assault aircraft with such Battle Ratings right now. Ernsthaft? Wenn eine Nation genügend Attacker hat, dann ja wohl die Sowjetunion. 5 Il-2s, 2 Il-10s, Su-6, 3 Pe-3s, 5 Pe-2s, und wenn man sie zählen will, Tu-14T und Il-28.
  25. Which attackers are you planning for the USSR with a BR within the 3.7-8.0 range? There’s an obvious shortage of assault aircraft with such Battle Ratings right now. I guess this would qualify as one of the "bad" questions we discussed yesterday. If any nation does not have a shortage of attackers, the Soviet Union would be it. They have 5 Il-2s, 2 Il-10s, the Su-6, 3 Pe-3s, 5 Pe-2s and, if you want to count the, the Il-28 and Tu-14T. So why was this question selected, when anybody can clearly see that whoever asked it has no idea what he is talking about?
  26. Yeah, I get your point, but still ... I enjoyed testing the tanks, not so much with the boats. I guess that might mainly be down to the fact that during the tank CB we had techtrees to research, which gave ne a feeling of progression, of achieving something.
  27. Oh yes, there is a great need for big changes to the naval battles, otherwise it will just become the World Of Warplanes of War Thunder. I bought a pack to get into closed beta, and now I don't even play the tests because it's just the same over and over again, and I know lots of people who share this opinion. With some exceptions (Artilleriefährprahm für example), all the boats feel pretty much the same, the variety that is usually typical for War Thunder is nowhere to be found when it comes to boats. You just drive around in your boat and hold down the fire button to kill others with your autocannons. There is not a lot of tactic involved, and basically everything a certain boat can do, most of the others can do as well. It just feels like Tier 1 tanks, even if you play the high-tier vessels like the Jaguar.
  28. Wow, in SB ist das ganze ja einfach mal unendlich viel einfacher, wtf... Nach einem Match stehen meine Counter auf 1/4 mal Erster, 24/40 Kills und 1/1 mal 12/6/3 Kills. Und da soll noch mal einer schreiben, SB wäre anspruchsvoller als AB...
  29. http://warthunder.com/de/tournament/replay/type/179594409669823221
  30. Das Spiel, nach dem ich das gestern geschrieben habe (war auch ein Sieg): Replay kann ich leider nicht hochladen, weil es größer als 1,22MB ist ... wer denkt sich diese Größenbeschränkung aus?!
  31. Hab heute mal wieder angefangen mit den Japanern, seit wann ist denn der Zoom so geil?! Da macht das Teil ja auf ein mal richtig Spaß
  32. Chi-To Chi-He M4A3 (76) W JSDF
  33. Schätz mal ich hätt mich über den Archer-Talisman nicht beschweren sollen:
  34. Natürlich darf es ein Balance-Argument sein! Das ist ein Event, dass Spieler spielen müssen, um an seltene Belohnungen ran zu kommen. So was muss fair und für alle Teilnehmer, egal auf welcher Seite, angenehm zu spielen sein. (Sollte es zumindest...) Außerdem wette ich, dass bei Kursk auch kein Ferdinand dabei ist. Und bei Polen hatten wir ja auch keine KV-Panzer. Dieses Event ist jedes Jahr aufs neue ein Beweis für mich, warum es Gaijins beste Entscheidung aller Zeiten war, kein historisches Matchmaking einzuführen. Schätzungsweise 95% aller Spieler hassen die Chronicles.
  35. Zweite Panzeraufgabe fertig, gab also ne Kiste: Ein Talisman an sich ist ja super, aber für den Archer? Ein Fahrzeug, dass ich hoffentlich nie wieder spielen werde? Oh well...
  36. Wenn du nicht abgeschossen wirst, sondern abstürzt, bekommst du trotzdem crewlock. Bescheuert, ist aber so.
  37. Gerne.
  38. Da irrt sich Crom wohl, auf dem letzten Platz waren nämlich "Wins in a row", und siehe da, was müssen wir dieses mal nicht mehr machen? Richtig.
  39. Last year we actually had three (four) events: MBR-1, KV-2 Mod. 40, Iron Duke and Bong's P-38 in spring Fw 189, Soviet M3 Lee Grant Mk I, KV-220 and F7F-3 in summer (Rare vehicles through Warbonds in autumn) Ki-21-I Hei, LVT(A)(4) Zis-2, Type 62 and Me 262 A-2a in winter So maybe the 3 months between events is standard now?
  40. Na ja, heute kann man nur Jäger fliegen (AirDom).
  41. I play these events, but not because I like them, I just don't want to miss out on the rare vehicles. But I hate the event itself. Just some negative aspects: - It takes a lot of time if you want to get both aircraft and tank tasks done (luckily I am a student and have lots of free time, but I can totally understand that people with a full time job and a family don't have enough time for it) or costs a fortune. - The game forces you to play vehicles you don't like. With some exceptions, I don't consider low tier vehicles fun, but I still have to play them for the event. - The events are quite poorly balanced. Just look at today's lineup, what is the F-4 doing there? It's totally op... Yeah, I know, the chronicles are supposed to be at least semi-historical, but that just shows me again and again why I would never want historical matchmaking. I think it should be done the following way: Each day, a new task gets unlocked for the players which they can complete in normal random battles. They have time to do so until the event ends, not just one day. If you miss a task, you can purchase them, the total price if you buy all of them for one vehicle should be about 50% higher than what a normal premium vehicle of the same tier costs. The tasks are never limited to certain vehicles, if anything, they are limited to classes (30 Kills with heavy tanks, 60 AI ground targets with attackers,...). Another thing that might be interesting for future events could be the PvE mode. If Gaijin ever makes that mode fun to play, than it might be the best way to run these events.
  42. Also bei mir haben die 10 Kill bei den Fliegern grade gezählt, also entweder, es wurde gefixt, oder die Multiplikatoren funktionieren nicht:
  43. Ich hatte ein mal 9 Kills, aber dadurch, dass alle immer Ground Targets rushen, ist mehr als 5 schon eine beachtliche Leistung...
  44. Das allerdings. So ein Troll. Ich würde mal sagen, die Spieler sind sich einig, dass diese Events scheiße sind (find ich auch, auch wenn ich sie trotzdem spiele ... Sammelwut), aber entweder er sieht das nicht, oder er will es nicht sehen, seine Äußerungen sind auf jeden Fall ziemlich ... fragwürdig.
  45. Dass der erste Platz jetzt auch zählt, wenn man verliert, ist eine super Änderung. Ansonsten werde ich vermutlich versuchen, die Kills und Supporting Fires zu machen. Zu den Fahrzeugen: Matilda mit 76mm Kanone könnte ganz nett werden, auch wenn ich irgendwo gelesen hab, dass das Teil keine 20° Depression mehr hatte, sondern ganze 2°. Aber was anderes hab ich bei den Russen auch nicht erwartet. Mal schaun, wie die Turmpanzerung so ist und wie sie sich im Vergleich zum KV-1 schlägt. Der Excelsior sieht auch ganz ok aus, aber die 75mm Kanone, na ja, ich weis nicht so recht... Die Harpoon ist bestimmt nicht schlecht, wenn man gerne Attacker spielt. Mal schaun. Die Yak-3T wird bestimmt der Hammer, wenn sie den Motor der 3P hat. Super Flugeigenschaften, und Bewaffnung für jeden Gegner, egal ob Jäger, Bomber oder Panzer. Aber warum genau werden es immer und immer mehr russische Eventfahrzeuge? Wenn ich mich nicht verzähle, haben die USA 10, die Deutschen 8, die Briten 5, die Japaner 1 und die Russen 14... Lasst doch mal die anderen ran, vor allem die Japaner! Die haben doch bestimmt genug experimentelle Designs.
  46. To quote the official post: "A Soviet fighter with a 37mm gun and a pair of 20mm automatic guns..." Also, this is really a great change compared to last time: "Finish the battle in 1st place four times (while either winning or losing the battle)"
  47. Usually they announce these event in the afternoon, I expect an announcement in about 3 to 4 hours maybe (if we get one that is :D)
  48. No, completely unarmed except for bombs.
  49. So after the fat Sherman we now get the fat Cromwell? Nice^^
  50. Anforderungen klingen machbar, freu mich drauf^^ Auch wenn die Rewards mich diesmal nicht so reizen, aber na ja. Der Excelsior könnte ganz nett sein.
  51. Also wenn die bei Gaijin nicht gewaltig was ändern, gehen die Boote den Bach runter, bevor sie überhaupt in die Open Beta gehn. Ich hab mir letztes Jahr sogar eines der Starterpacks gekauft, und jetzt spiel ich nicht mal die Tests, weil es eh immer und immer das gleiche ist, egal, welches Boot und welche Nation man spielt. Wird dann wohl das World of Warplanes von War Thunder...
  52. Way more confusing and less descriptive than other designation systems for sure. Especially when you use the same designation for multiple different things.
  53. Diskutiert hier mal weiter, der Dev-Thread ist ja eigentlich für was anderes gedacht^^ Moderne MBT und Helis sollte wohl jeder schon mitbekommen haben: https://warthunder.com/de/news/2618-neuigkeiten-moderne-kampfpanzer-und-kampfhubschrauber-in-war-thunder-de/ Es gibt aber auch zwei spezielle Packs zu kaufen, mit recht amüsanter Story dazu: https://warthunder.com/de/news/2617-neuigkeiten-eine-revolte-in-war-thunder-de/ Stellt sich nur die Frage, wollen sie die ganzen Fahrzeuge wirklich entfernen, oder gehört das zum Scherz?^^
  54. So, hab mir das Teil heute auch mal erspielt, und muss sagen, ich bin durchaus positiv überrascht. Hab zwar grade mal Ersatzteile und Drehkranz erforscht, aber ich mag ihn jetzt schon. Um mal zusammenzufassen (für AB): Überlebensfähigkeit: Vergesst es. Wie von einem Panzer mit einer Turm in der Größe des Empire State Buildings und der Panzerung eines Eierkartons nicht anders zu erwarten, hält man nichts aus. Und das meine ich jetzt nicht wie man von einem Leopard 1 sagt, dass er nichts aushält. 14mm Turmpanzerung sind dünn genug, dass 12,7mm MGs und Flugzeugbewaffnung euer Tod sind. Die Devise lautet also, nicht treffen lassen. Sucht euch immer, wirklich immer ein Objekt, sei es ein Haus oder was auch immer, das in eurer Nähe ist und groß genug, um dieses Monster dahinter zu verstecken. Am besten steht man auch in einiger Entfernung zum Gegner. Die Wanne kann zwar mal den einen oder anderen Abpraller von niedrigeren Panzern verursachen, aber man kann sich nicht drauf verlassen, und jeder mit Verstand schießt eh nicht auf die Wanne. Immerhin hat er mit 5 Mann Besatzung im Gegensatz zum Charioteer zwei "unnötige" Leute an Bord, die als Kugelfänger dienen können. Mobilität: Ganz in Ordnung. Mit 31km/h Höchstgeschwindigkeit bestimmt kein Rennwagen, aber der Motor ist stark genug, diese zumindest zuverlässig zu erreichen. Er wendet ganz gut, dank gegenläufigen Ketten, und der Rückwärtsgang geht auch klar. Bewaffnung: Die gigantische 183mm Kanone ist natürlich das, was den Panzer ausmacht. Der Richtwinkel nach unten ist mit 7° in Ordnung, vergleichbar mit vielen deutschen Panzern auf dem Tier. Anmerken muss man aber, dass sich der Turm nicht um 360° dreht, sondern nur die vorderen ~90° abdecken kann. Für einen Jagdpanzer natürlich immer noch ein super Richtbereich, vor allem kann man so schneller aus der Deckung kommen, abdrücken und wieder dahin verschwinden. Die Richtgeschwindkeit geht auch in Ordnung, sowohl horizontal als auch vertikal. Die Nachladezeit beträgt mit stock Crew 43 Sekunden, mit Ace 33, bei mir (Experte + Leadership Max + Reloading Max) sind es 35 Sekunden. Die Mündungsgeschwindigkeit ist mit über 700m/s zwar nicht schell, aber auch nicht langsam. Die einzige Munition, die ihm zur Verfügung steht, ist eine HESH Granate. Das macht den Panzer auch stock recht angenehm zu spielen, kein ermüdender Grind zur besseren Muni nötig. Der Durchschlag ist für ein 6,7 Fahrzeug der Hammer, weit über 200mm, und das unabhängig von Entfernung oder Winkel. Der Schaden ist leider nicht immer so verheerend, wie ich es mir erhofft hätte. Klar sind 80% der Treffer One-Shots, aber die übrigen 20%, bei denen zwar der ganze Panzer schwarz ist, aber irgendwo noch ein Besatzungmitglied überlebt hat, tun bei einer halben Minuten Nachladezeit und nur 12 Schuss Munition schon weh. Schüsse in die Seite von Gegnern sind besonders Riskant, die Chance, dass irgendjemand außerhalb des Splitterkegels sitzt, ist da besonders hoch. Von vorne ist eigentlich alles One-Shot. Sehr gut eignet sich der Panzer, um IS-6 auseinander zu nehmen, die zur Zeit ja in Schaaren unterwegs sind. Spielweise: Zwei Möglichkeiten: Auf eher offenen Maps bleibt man am besten hinten. Einen schönen Platz zum Snipen suchen, mit Deckung, hinter der man die Nachladezeit absitzen kann, und alle 35 Sekunden einem Gegner das Licht ausknipsen. Außerdem hoffen, dass einem die Munition nicht aus geht. Auf Stadtkarten oder anderen eher engen Maps kann man auch vorne mitfahren. Da man da so gut wie überall Deckung findet, beispielsweise hinter einer Häuserecke, kann man den Nachladevorgang ohne Risiko überbrücken. Man muss sich aber vergewissern, nirgends alleine hin zu fahren, weil man sonst nach dem Schießen einfach gerusht wird. Zum Schießen selber ist mir aufgefallen, das Schüsse von vorne in die Wanne die größte Wirkung zeigen. Im allgemeinen ist er so ziemlich das genaue Gegenteil zum Tortoise, der vor ihm im Tree steht. Halbwegs Mobil, extrem guter Durchschlag, hohes Schadenspotential, langer Reload, keine Panzerung. Ist man Top-Tier, macht die Schildkröte vielleicht mehr Spaß, aber wenn man gegen Tier 5 gematcht wird, ist man mit der HESH-Schleuder ihrer Majestät definitiv besser beraten. Fazit: Ich mag ihn. Er kann zwar von Zeit zu Zeit etwas frustrieren, vor allem, wenn das Team Mist baut, aber im allgemeinen ist er angenehm zu spielen, auch schon stock. Das Matchmaking ist ihm praktisch egal, genau wie die Gegnerische Panzerung. Und es macht einfach Spaß, die Gegner mit einer schönen 183mm Granate zu begrüßen^^ Hat ihn von euch schon jemand? Wenn ja, was sind so eure Eindrücke zur größten Kanone im Spiel?
  55. 1.67 ist raus (Patchnotes). Also dann, selbes Spiel wie letztes mal, ich werde immer brav die Liste aktualisieren und die Devblogs unten verlinken. Die aktuelle Liste: Wichtige News: Also dann, viel Spaß und gutes Diskutieren! Und immer schön freundlich bleiben^^
  56. Tanks/Vehicles

    READ BEFORE VOTING: This tank WILL NOT be used for indirect fire. It WILL NOT have the birds eye view it has in WoT. It is just a regular direct fire TD. Hello As many of you might know, the Germans will most likely get a new TD line with all of the open topped TDs like Panzerjäger 1 (Which is already confirmed as a tier 1 for 1.57), Nashorn (which is already confirmed as a tier 3 for 1.57), Dicker Max (which is already confirmed as a tier 3 for 1.57) & Sturer Emil (which is already confirmed as a tier 4 for 1.59). The only "problem" with this line is the lack of a fitting tier V tank. The Sturer Emil might have a very good 128mm gun, but so does the Jagdtiger, wich is already a quite low tier V tank and better in almost any category compared to the Emil. It is faster, carries more ammunition and is better armored. So, in my opinion the Emil should be tier IV. This leaves space for a tier V open topped TD. And this is where the Geschützwagen Tiger comes in. The Geschützwagen Tiger was a prototype artillery piece built by the germans at the end of World War 2, but it was capable of direct fire. It was, as the name suggests, based on the hull of a Tiger II and armed with a huge 17cm cannon. The hull armour is way thinner than on the Tiger II tough, only 30mm at the front, same goes for the superstructure which also had only up the 30mm of armour. This would perfectly fit the type of tanks in the line before it as they had close to no armour as well. The crew consisted of 7 men. One prototype was built before the end of the war, although the gun was never mounted (The gun did exist however, as a 17cm field gun): The 170mm gun was capable of firing both AP and HE shell: Some technical data posted by KorEEnium (Panzer Tracts No.10) So, would this tank be completly overpowerd because of the 17cm gun? No. There are many balancing factors: Poor armour Not very mobile Long reload Most important: It carries only 5 Shots. You will often have to go to a cap zone to rearm. If this vehicle gets added, I also suggest moving the RaJaPa 2 and RaJaPa 2 HOT to the regular casemate TD line where they would fit way better. So, should it be implemented as a toptier vehicle of the open topped TD line?