DerGrafVonZahl

On Land and at Sea
  • Content count

    2,883
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1
medal medal medal medal

DerGrafVonZahl last won the day on October 27 2016

DerGrafVonZahl had the most liked content!

Community Reputation

2,060 Outstanding

2 Followers

About DerGrafVonZahl

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Interests
    Scientist: Mathematician. Aircraft. Parties.

Recent Profile Visitors

2,969 profile views
  1. Sie hat ne Air Brake, ne sehr gute Rollrate und ist sehr stabil. Wenn die P38L zu hoch eingestuft ist, dann sind es die Antons auch. Wie gesagt, im AB grätscht den Maschinen am meisten ihre Größe rein. Aber die Lightning ist kein AB Flieger.... all ihre Vorteile kommen dort kaum zu tragen und die Nachteile... hauptsächlich ihre Grösse und brennbarkeit. Das find ich aber völlig ok, wenn es Maschinen Gibt die nicht AB geeignet sind, macht sie aber nicht zu schlechten Fliegern.
  2. Dank Fowler Flaps, ist turnen in der Kiste nicht unbedingt ein Todesurteil. Sie konnte ne lange Zeit mit ner 109 turnen aber das scheint nicht mehr der Fall zu sein. Aber in Todesurteil ist es nicht zwangsweise. Ihr Problem in AB/RB ist eher ihre Größe.... sie ist recht leicht zu treffen. Sie ist absolut nicht schlecht, aber ihr grösster Vorteil kommt in AB/RB nicht zum Tragen. Sie ist eine unglaublich stabille Waffenplattform, was einem erlaubt auch aus recht grossen Entfernungen ~500m zu feuern. und sie ist leicht am Limit zu bewegen, was für 109er oder 190er z.B. nicht der Fall ist. Da der Instructor kein Problem hat ein Flugzeug jeglicher Art am Limit zu bewegen geht dieser Vorteil völlig verloren. Also im Vergleich zur 109 F/G sind die P-38 G/E schlichtweg schlechter abgesehen eben von der Stabilität (Naja in der G dürftest du in niedrigen Höhen schneller sein als die 109er). Bei den späten hast du aber so ziemlich gegen alles ein Mittel um dich eben zu wehren. Du kannst deine Rollrate einsetzen ähnlich wie bei der 190 und solltest du auf eine 190 A treffen bringt die das Rollen zwar nix aber du bist schneller und wendiger.
  3. Was? Das ist doch nicht der einzige Unterschied bei den P-38ern. Wer genau hinschaut (ungenau tut es ehrlich gesagt auch) sieht schnell Unterschiede allein im 3D Modell. Hauptgrund dafür sind die Unterschiedlichen Turbolader. In der Realität war die G Variante daher etwas besser auf geringen Höhen die J dafür viel stärker auf grösseren Höhen. Und die J ist besser gekühlt. Dann wären da noch die Flügeltanks, die G und E Versionen hatten keine. Und ab der J-Serie hatten die P-38er "Servolenkung" für das Querruder, somit hat man eine Rollrate die der Fw-190 gleicht. und die J Serie hat 1415 PS anstatt der 1200PS der G Serie pro Motor versteht sich. Die L Serie hat "Airbrakes" nen bisschen merkwürdig, da es eigentlich Dive Flaps sind aber sie tun ihren Job. Dann wäre noch die P-38K, die hat in WT angeblich 1425PS... das Problem mit der Kiste ist, dass es zwei verschiedene P-38Ks gab. die eine ist ne umgebaute P38E mit der man den neuen Turbolader der getestet hat der ab der J Serie verbaut ist. Die andere ist eine P38G welche neue Motoren bekommen hat 1815PS je Motor und ursprünglich die J Serie werden sollte. Das deutsche Wiki behauptet es ist ne umgebaute J... das ist aber in beiden Fällen Quatsch. Die K hat aus offensichtlichen Gründen also weder Dive Brakes noch die "Servolenkung". Die G hat im Vergleich zur E übrigens einen besseren Motor, ansonsten tun sich die beiden wenig. Alles Unterschiede die einen solchen BR Unterschied rechtfertigen und definitiv mehr als nur ne andere Sekundärbewaffnung. Interessant ist eher was wir nicht in War Thunder haben. Die P38L-5-LO Hatten andere Motoren als die früheren P-38L und die P-38J... im Spiel sind die Motoren allerdings gleich. Was ich gefunden habe ergibt völlig andere Zahlen, also wenn ich mich nicht irre (und wenn ja bitte ich um Korrektur) sollte es wie folgt aussehen (wenn meine Quellen richtig liegen, sie stimmen aber überein und ich habe die Leistungen verglichen mit den Daten zum Motor einzeln). Daten für die WT flieger sind aus dem WT Wiki und könnten durchaus veraltet sein. P38E hat im Spiel 1050PS sollte aber 1150PS haben (Not auf 1415 aber WT scheint das nicht anzugeben). P38G hat im Spiel 1200PS sollte aber 1325PS haben (Not ist aber das interessante, da WEP im Kampf entscheidend ist und nicht die Leitsung ohne) P38J hat im Spiel 1415PS sollte aber 1425PS haben (Not auf 1500PS) P38L hat im Spiel 1415PS sollte aber 1475PS haben (Not auf 1600PS) P38K hat im Spiel 1425PS aber man findet zu ihr fast nur die WEP Leistung... welche beeindruckend ist mit 1875PS Man bedenke diese Angaben sind pro Motor. Die J und L haben in WT so ziemlich die gleiche Leistung und ihr grosser Unterschied sind die Dive Flaps... weshalb sie auhc das selbe BR haben. Meiner Meinung nach merkwürdig und ich würde sagen da stimmt was nicht. Aber das mit "Unterscheiden sich nur in der Sekundärbewaffnung" zu beschreiben..und dass es als Jäger nix bringt... würde ich nicht sagen. Auch in WT ist die L ein komplett anderes Biest zur G. Beide auf ihrer Stufe sehr gut.
  4. Dann erkläre ihn... realistisches Verhalten erreicht man so nicht. Und warum haben wir so nen quatsch bei den Panzern auch?
  5. Das macht mir wie immer etwas Sorgen. Nix gegen große Schiffe... aber die Gefechte müssten mehrere Stunden dauern wenn man die Glaubwürdigkeit des Spiels nicht völlig untergraben möchte. Hinzu kommt, dass man uns die Schiffsteuerung noch nicht einmal "roh" gezeigt hat.... worauf ich am meisten gespannt bin. Das Problem ist als man uns das letztes mal in einer Beta das Rohmaterial nicht gezeigt hat war das deshalb, weil es keins gab. Wenn es keine Möglichkeit gibt WT zu spielen bei dem die Spieler gezwungen sind ohne Stützräder zu spielen, dann ist das völliger Mist. Ich bin kein Fre3und davon, dass mich das Spiel für zu bescheuert hält dinge selbst zu machen... diese indirekte Steuerung mit Maus-Aim muss abschaltbar sein... diese Automatische Korrektur des Wellengangs muss in einem modus erzwingbar weg sein.... ansonsten hat das mit realistischer Darstellung nix zu tun. Das ist ja schon bei den Panzern so, allerdings ist der Vorteil den die Panzer dadurch bekommen überschaubar....wenn auch nicht wirklich akzeptabel. Warum muss man die Grundkomplexität dermaßen runterschrauben? Um auf den kleinsten gemeinsamen Nenner zu kommen? Warum muss selbst ein Modus wie Sim bei Panzern idiotensicher sein? Dieser Fehler sollte bitte nicht bei den Marineeinheiten wiederholt werden. Schiffe zu bedienen ist ein grosser Arbeitsaufwand, den soll man gefälligst spüren...
  6. Ich beziehe mich eigentlich auf alle Modi.... immerhin ist es derzeit so dass die Gunner überall gleich sind... jede Änderung wird überall übernommen. Das ist das erste Problem welches gelöst werden muss, denn das muss sich ändern. Und ich verstehe nicht wie man sich unter diesen Umständen hinstellen kann und iwelche Nerfs und Buffs fordern kann ohne Probleme an der Wurzel anzupacken. Leider sehen viele Leute hier nur sich selbst.
  7. Dir ist klar was ich geschrieben habe oder? Dass die Modi in WT sich die Gunner mechanik teilen... weshalb man sie nicht isoliert pro Gamemode betrachten kann? Dir ist klar dass ich somit auch von SB rede wo man den Bomber mit Stick und aus dem Cockpit angreift während dieser mit Maus aim und 3rd Person view zurückballert? Ist dir der Sinn meiner Kritik klar? Verstehst du was ich versuche zu sagen, wenn ich sag die Mechaniken für die Modis zu trennen? Aussderdem hab ich die 1,7km mit der Realität verglichen. Glaubst du man sollte hohe KDs mit Bombern haben? Nicht dass KDs aussagekräftig wären. In AB/RB... klar.... und? Ich wiederhole mich... die Mechaniken werden in ALLEN (!!!!) Modi geteilt auch in dem wo es eigentlich kein Maus Aim geben soll. Und falls du nicht richtig liest vergleich ich daher zurecht die Bomber mit ihren RL Gegenstücken. Wenn du mein Argument verstehen würdest, würdest du verstehen warum es dir in diesen Fällen helfen würde. Denn der Grund warum man Bomber in AB/RB nicht stärker machen kann ist, dass es dann wieder ne SkyPolice in SB gibt.... du kannst nicht nur einen Modus balancieren... IN AB/RB...bestimmt... aber wie gesagt ALLE MODI GLEICHZEITIG werden geändert. Lesen bevor man meckert. Balance in welchem Modus? und warum sollte in SB Balance wichtig ist. Und bevor ein Argument wie "Ich meinte aber RB/AB!" kommt: NEIN das kann man nicht einzeln betrachten da alle Modi sich die Mechanik teilen. SO ich hoffe das Argument ist jetzt verständlich. Verdient oder nicht sollte in nem Simulator herzlich uninteressant sein... es sollte nur interessieren ob es die Realität wiederspiegelt... mehr nicht. Die D ist schon lange super instabil... probier mal die mit den 20ern, die ist besser.
  8. So war lange genug weg... Ich hoffe in meiner begrenzten Zeit wieder ein bisschen was aufnehmen zu können. Ein paar KG Gefechte sind bereits fertig und kommen in den nächsten Tagen. Und heute fangen wir an. Stil hab ich geändert und nen Logo gebastelt...
  9. Die D-Variante? Wenn ja dann kann ich das bestätigen, die Kiste ist sehr unruhig und zickig. Ich hoffe da kommen irgendwann auch Pazifik Szenarios...die reizen mich am meisten. Wie gesagt, ich hab zu wenig Zeit um mich in der Woche mit DCS zu beschäftigen. Das ist der grosse Vorteil von WT. Man kann es zwischendurch spielen. Ausserdem gefiel mir der ganze Combined Arms Aspekt, erinnert mich an Aces High 2. Wie gesagt es fehlt noch das Pazifik Szenario... bin halt nen P-38 fanboy. Ansonsten eben DCS. Naja zurück zum Thema: Bomber werden ewig Probleme haben solange sie keinen völligen Overhaul bekommen.
  10. Ich hab zwar BoS... habs aber nie gestartet. In CloD war das Bombenvisier grossartig... Aber genau darauf will ich ja hinaus... ich will ne bessere realistischere Darstellung nicht einfach nur Bomber schwächen. Mit dem Lobby System sind wir auch nen Schritt näher an guten Missionen... bei denen Eskorten auch Sinn machen. Alle könnten hierbei gewinnen. Ich hab ne steuerung die bei den meisten fliegern klappt. Spitfires und I-16er machen nur Probleme.
  11. Es sind auch zu wenig Jäger... abgesehen davon kannst du deine Squads in SB so gross machen wie du willst dank Lobby System. Ja hab auhc schon oft drüber nachgedacht... aber das Ostfront Szenario ist nicht so meins und DCS braucht einfach zu viel Zeit.
  12. Was hält dich ab mit Leuten zusammen zu spielen? ich mein, das gehört ja zum formationsflug dazu... die Position haltne zu können. Sowas sollte ja gerade das interessante an Bombern sein. Und Wenn das Spiel realistisch wäre, dann wären alle Vorraussetzungen da. Das Flugzeug würde ja realistisch sein, was ja dem Prinztip eines Simulators entspricht das Fahrzeug richtig darzustellen. Andere Spieler wirst du dazu schnell finden. Ausserdem ist es nicht so als hätten einzelne Jäger formationen angegriffen. Dafür gäbe es aber die Modi bei denen Balance eine Rolle spielt AB/RB... weshalb ich ja will das man unterschiedliche Mechaniken für die jeweiligen Modi einführt. Spaß ist im übrigen subjektiv, ich hätte sehr viel Spaß daran Teil einer Bomber formation zu sein unter vernünftigen Umständen. Der Unterlegene zu sein hat durchaus einen Reiz und wenn man die Reparaturkosten niedrig und belohnungen hoch hält würde sich das Risiko auch im WT kontext lohnen. Sowas würde ich ehrlich begrüßen. Spiele wie Slender leben von der Aussichtslosigkeit der Situation. Das war einer der großen Reize im Bomber vopn IL-2:1946. Bomber sind auhc in anderen Simulationen die deiner Meinung keinen Spaß machen würden sehr beliebt. Diese fliegenden Riesen realistisch zu erleben und zu merken wie es für so ne Crew war sollte der Sinn einer Simulation sein. zur not Koppelt man Missionsziele an dike EC KI Formationen, so dass Spieler Bomber nen Grund haben sich diesen anzuschliessen... wenn du genre ne Formation hättest, warum machst du das nicht? Ich geh ja bei dir nicht davon auis, dass du mitm Bomber auf Jägerjagd gehst... ich wünsche mir nur das Bomber vernünftig eingeteilt werden können so das jeder was davon hat... genau wie die Jäger. Somit eine Trennung der Mechaniken nach Modus. So dass sie im AB Spaß machen und von mir aus auch als Gunship funktionieren, ind RB wehrhaft sind aber hauptsächlich bomben und sich auch anschleichen können. und SIM für die realistische Erfahrung eines Bombers im 2.WK. Alle würden gewinnen... so wie es jetzt ist, sind die Bomber nur in einem Modus "gebalanced" und in den anderen entweder zu stark oder zu schwach... realistisch sind sie leider von der Bedienung leider nie. Und die Beschwerden werden nie Aufhören wenn man das nicht trennt... darum ging es mir.
  13. Völlig richtig... das käme aber auch bei bombern hinzu... und nur eine Seite hat stabilisierte waffen. Die Frage ist doch eher: ist das noch realistisch. Es wäre halt schön wenn es ne bombersimuöation gäbe anstatt nen railshooter. Klar kann jeder der will diesen riesen Vorteil missbrauchen. Die Frage ist ja ob das die Fahrzeuge noch glaubhaft darstellt. Die die stabilisierung und co möchten sollten in RB glücklich werden können. Und solange man die Mechaniken nicht trennt für jeden modus wird das nicht geschehen. Mir ist klar das viele dieser Spieler auch Flüchtlinge der anderen Modi sind. Das ändert nix daran dass es ein Problem gibt. Du kanbst mir nicht erzählen dass das was wir haben ne zufriedenstellende Lösung ist für jemanden der nen Bomber möglichst realistisch erleben möchte.
  14. Aber das ist doch das Problem.... die Modi TEILEN sich die gunner Mechaniken... du kannst die Modi nicht individuell betrachten was die Schützen angeht. Es muss also eine andere Lösung geben. Das Problem ist dass durch die eigenbewegung des bombers auf und ab der Schütze einen weitere desorientierenden Effekt in der Realität hatte. Im Spiel hat er aber eine autostabilisierte Schützenansicht. Daran ist nix in Ordnung. Echte Schützen hatten Probleme treffer über 300m zu setzen. Die 6 eines einzelnen Bombers war kein all zu unsicherer Ort. Die Luftwaffe hat häufig von hinten angegriffen ohne grosse probleme. So ein Schütze war auch nicht sonderlich geschützt und frisst keine 30mm kanonen wie hier und kann weiter schiessen. Die Mechanik muss grundlegend überarbeitet werden. So lange aber hier jeder nur an seinen Modus denkt und nicht die gesamtheit der gunner funktionen ist das völlig unproduktiv. Dann wird es nur ein wechsel aus geforderten nerfs und buffs. Die Gunner sind im Übrigen weiterhin zu effektiv... begrenzte Munition führt nicht zum gewünschten Ergebnis. Die Stabilisierung muss weg.... dringend. Dann kann kann man für AB nachträglich ne stabilisierung einführen.. wie man es auch bei Maus Aim für ajäger macht. Das wäre ein echter Ansatz das zu besprechen und nicht dieses haöbgare Zeug. Das ist völliger Quatsch. Was ist wenn Bomber in der Realität nen riesen Nachteil hatten? Dann wäre sowas völlig unrealistisch. Was ist wenn sich sb/rb jäger aufregen aber ab bomber? Das würde auch nicht zu nem brauchbaren Ergebnis führen.
  15. Naja so nen bomber führt ja auch nur vegre zte munition mit. Dager war ja meine aussage bezogen auf effektives bekämpfen. Also meine Erfahrungen haben gezeigt, dass treffer aus 1+km reichlich schaden anrichten und leider auch keine Seltenheit für nen geübten Schützen sind.
  16. Dat realism.... Mit vernünftigen Mechaniken wäre das effektiv nicht möglich... aber hey... Bomber sind ja sooo schwach.
  17. Alles klar. In deinem Eingangspost war übrigens keine Frage, daher sieht es für die meisten wie ein Ragethread aus. Simpel... es gibt genug Spieler mit ausreichend Übung, welche ihre Schützen jenseits eines Kilometers effektiv nutzen können. "Ohne Wirkung" ist allerdings Hohn und Spott... Wurde mehrfach beantwortet .50er Kaliber (~12,7mm) sind sehr verbreitet bei den US Bombern, dein angesprochener B-29 ist übrigens einer dieser Bomber. Das waren übrigens alle Fregen die du in diesem Thread gestellt hast... vielmehr tätigst du Aussagen. Aber das ist nicht das Problem der Darstellung der Bomber selbst, sondern der Spieler. Der einzelne Bomber sollte als Vehikel korrekt dargestellt werden. Na und? Du spielst ARCADE... da hat Realismus doch eh nix verloren. Im Simulationsmodus wird dein Bomber weder aus 700m zerstört noch mir einem Treffer zerlegt... dieser eine Treffer is im übrigen ne ganze Salve im Normalfall... wie häufig geraten solltest du dir das Serverreplay anschauen. Nein, das Visier eines Jägers ist fix an das Flugzeug gekoppelt, somit ist die Hilfe die dadurch entsteht Bomberexklusiv und völlig übertrieben... falls du meine Aussage richtig gelesen hättest geht es um den Vergleich zur Realität... in dem die Bomber durch solche hilfen im Gegensatz zu ihren realen Gegenstücken heftige Vorteile haben. Du vergisst bei deinem gesamten Post den Kontext zu erwähnen. und der ist nunmal Arcade-Schlachten. Die Gunner teilen ihre Mechanik in ALLEN Modi... drer einzige der hier egoistisch ist bist du. Denn die Gunner kann man nicht betrachten in dem man nur einen Modus berücksichtigt. Der Grund warum alle die schon Erfahrung mit WT haben die Gunner mit der Realität vergleichen. Du übersiehst dass du eben nur Arcade betrachtest und nicht den grösseren Kontext. Wir hatten mal solche Zeiten wie du sie gerne hättest... damals gabs deswegen die Skypolice, kannst dich ja mal erkunden was da abging. Dann lies den Post nochmal, OP im vergleich zu Realität...mehr nicht. Balance in AB MUSS (!!!!) anders erreicht werden, denn wie gesagt: Gunner funktionieren überall gleich... AB-zentrisch zu gucken ist einfach nur falsch.
  18. Wäre historisch aber verkehrt... 400m ist ziemlich weit weg und abschüsse aus der Entfernung waren eine Seltenheit für Gunner (abschüsse generell waren eher selten). In Wahrheit waren Gunner eher ineffektiv und auf Entfernungen über 300m so ziemlich nutzlos... du hast schon easymode da dein Fadenkreuz an der Kameraperspektie gekoppelt ist und nicht am Flieger... somit muss du die bewegungen des eigenen Bombers nicht selbst ausgleichen. Die Frage was du erwartest ist legitim... denn Bomber sind in WT definitiv wehrhafter als in der Realität. Nicht nur das Flugzeug bewegt sich (wenn auch nicht unbedingt relativ zu deinem). und was viel wichtiger ist... dein Flugzeug bewegt sich im Bild auch immer leicht auf und ab... du musst nicht mal dein Aim anpassen um das auszugleichen. Das Spiel nimmt dich extrem an die Hand und du merkst es nicht mal. Ich glaube du erwartest einfach zu viel... Wir beide können gerne übers starten und landen in War Thunder reden... aber ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte alles was du bisher gemacht hast war einfach. Ich weiss zwar dass du über Arcade redest... aber das hier ist der allgemeine Fahrzeuge Thread... meist vergleicht man die Vehikel da mit der Realität... wenn z.B. ein Flieger zu wenig Raketen mitführen kann im gegensatz zum echten Gegenstück... Aber du solltest verstehen dass diese Mechaniken leider modusübergreifend in WT funktionieren... also was erwartest du? Bomber als Gunships? Bomber waren in der Realität auch völlig ausgeliefert... Wenn du also was konstruktives beizutragen hast was in den Kontext von War Thunder als gesamtbild passt dann auf auf. Aber wenn du einfach nur meckern willst um zu meckern... dafür gibts nen extra thread. Also was soll deiner Meinung nach geändert werden? .50 sind noch Gewehr Kaliber... ist natürlich im Kontext schwer zu beurteilen weil jede Nation im 2.WK seine eigene Definition hatte was eine Kanone ist und was ein Gewehr ist. Aber .50er Kaliber sind ca. 12,7mm so ziemlich die US-Standardbewaffnung... aber auch ab und zu bei den Russen zu finden... Richtig grosse Heckschützen findet man häufiger bei den Russen und Japanern. Schau dir lieber das Serverreplay an.
  19. Hö? ne in Sim haste im Normalfall (EC) und in den Pazifikschlachten nen Deck dabei.... die ein Flugzeug Zeiten gibts in SB schon ne Weile nicht mehr. Was hat das eigentlich noch mit den Events zu tun?
  20. Na dann Ist mir nicht aufgefallen.
  21. Völliger Quatsch... ich habe gestern das erste mal das Event gespielt mit der Einstellung "**** it!" und es war grossartig. Habe weder auf Siege Kills oder sonst was geachtet und hatte unfassbar viel Spaß. Mal so völlig losgelöst von den Aufgaben ist das ganze super interessant. Es lief auch erstaunlich gut, was allerdings auch daran liegen kann, dass Spieler eher unvorsichtig spielen wenn sie nur auf Kills aus sind. Aber ich hatte herrlich viel Spaß. Wie Tsundere bereits erwähnt hat... ja die gibt es. Du bist noch nicht lange im Internet oder?
  22. Naja Wiederholungen würden dann eher von der Schlachtdauer abhängen.. könnte man mal probieren.
  23. Völlig ok, aber es ist logistisch nen Horror... also nach Kosten-Nutzen würde ich das nicht machen. Man bekommt ja Abwechslung, nur weil nen paar mal ne Map mehrmals kommt ist das doch kein Drama... abgesehen davon wurde hier Absicht von GJ unterstellt... und das ist nunmal Mumpitz. Das Problem mit ner festen Rotation für Spieler wurde schon beschrieben. Völlig ok, aber je nach Modus ist die Anzahl an Maps auch begrenzt... ich weiss nicht ob RB für Panzer auch passende Schlachtfelder sucht... so dass man bei Ger vs. Rus nicht El Alamein bekommt... Es war nur ein Beispiel warum das verlangte schwer zu verwirklichen ist... mit dem extrem Beispiel bei dem der MM der Spielerpool einfach mal halbiert wird nur um dem Spieler nicht einen Eindruck zu geben der sogar inakkurat ist.
  24. Naja aber im grossen und ganzen wäre nen echter Zufall recht fair und würde die Maps gut verteilen. Und so nen angepasster Zufall wäre für den MM der Horror... dann müsste er ja zusätzlich berücksichtigen, dass alle spieler die zusammen gematched werden nicht schon auf der ausgewählten Map waren. Das ist ne weitere unnötige Ebene das MM System komplexer und langsamer zu machen. edit: nimm doch briten gegen USA als beispiel... es gibt nur zwei Maps, wenn es immer nen Wechsel gibt so halbierst du deine Auswahlmöglichkeiten wegen etwas was der Zufall im Mittel eh ausgeglichen hält... also asymptotisch... für YT und deinen Mp3 Player erzeugt das ja keine zusätzlichen Komplikationen.
  25. Jipp, ich verstehe allerdings nicht was daran problematisch sein soll... wenn die Maps zufällig aus einem Pool gewählt werden kann man das ja erwarten. hö? Bist du der Annahme dass 3-4 mal hintereinander auftretende Karten nicht oft vorkommen dürfen? Insgesamt kommt es sehr auf den Modus und die Nation an. z.B. hast du bei britischen Jets im RB meist die Amis als gegner... es gibt aber nur eine Map auf der Amis gegen Briten Spielen: Hokkaido. Also hast du als britischer Jet Spieler meist Hokkaido. Das hat doch mit umerziehung nix zu tun. Selbes Problem wie oben... in Air RB spielst du mit einer Nation nur wo sie auch gekämpft hat (zuzüglich 1-2 fiktive Szenarien)... USA gegen Russland: Willkiommen in Korea oder der Hafen Map. Da keine Maps doppelt, dreifach oder vierfach zu erwarten wäre Unsinn. Das ist ein logischer Fehlschluss. Im allgemeinen gilt die unwirksamkeitsvermutung... man kann jede Behauptung die ohne gültige Belege gemacht wurde auch ohne Belege ablehnen. negative kann man nämlich nicht beweisen auch wenn du das hier forderst. Du kannst ja auch nicht Beweisen dass es keinen Planeten gibt der aus Käse besteht, da du unmöglich alle Planeten kennst und selbst wenn extrem viele kennst kannst du nicht sicher sein dass es keinen aus Käse gibt, da es immer sein könnte dass du einen Planeten nicht kennst. Du hast die Behauptung aufgestellt das die Maprotation was mit Premium zu tun hat, du bist in der Beweispflicht... wenn du diese nicht erfüllst ist es völlig ok deine Behauptung als irrsinnig abzutun. Eine Lösung für was? Das Menschen nicht verstehen das zufall eben auch manchmal Muster erzeugt?... Damit tut sich das menschliche Gehirn zwar ziemlich schwer da es auf Mustererkennung ausgelegt ist und somit sofort vermutet "das ist kein Zufall" auch wenn es einer ist. Aber daran kann Gaijin ja nix ändern. Youtube macht das übrigens... ist ne sehr interessante Sache. Man hat ja immer dieses: "watch?v=eJ0A9MT6odI" stehen als ID des Videos. Das ganze wurde in der Anfangszeit von Youtube zufällig vergeben. Aber wie Zufall so ist kamen halt auch muster raus, Zeug wie "watch?v=eJ0A9DatAss" oder "watch?v=KiLL9KeNnedY" (das zweite ist überspitzt, A s s kam allerdings tatsächlich und ironischerweise bei nem 50Cent Video... damals war der Typ noch in). Waren das Zufälle? Ja... aber die Menschen tun sich eben schwer bei sowas an Zufälle zu glauben... also gab es dazu ernsthafte Verschwörungstheorien. Um sowas zu verhindern hat Youtube die Vergabe diese IDs angepasst damit sowas nicht mehr vorkommen soll. Man hat den Prozess also weniger zufällig gemacht damit er auf Menschen zufälliger wirkt. Weil der Mansch schlecht darin ist Zufälle zu verstehen. Und aus dem selben Grund hat man immer das Gefühl anzweifeln zu müssen ob etwas zufällig ist nur weil drei mal hintereinander das gleiche Ergebnis kam. Übrigens ist es der gleiche Effekt der einem am zufallsmodus des Mp3 Players zweifeln lässt weil man manche Songs ständig hört und manche fast nie. Auch daran hat man gewerkelt und den "echten" Zufallsgenerator durch einen weniger zufälligen ausgetauscht. Der Windows Media Player beispielsweise Ordnet nur die Reihenfolge der Songs zufällig, spielt aber jeden Song einmal und mixt die Reihenfolge dann erneut. Somit sind die Songs weniger zufällig aber das Hirn kommt besser klar.
  26. What a useless information... it only states that there are upper and lowe rbounds of 20% it says nothing about the distribution at all... the most important part for this to be realistic. A uniform distribution would be terrible... a normal distribution mimicking real life tests however would be amazing
  27. Well real life penetration isn't completely deterministic either... if you loof at test results the outcome isn't always the same with the same pen and armor thickness... so some kind of RNG is realistic... the question is rather what the distribution would look like. the standard image someone has of a random number generator is of a uniform distribution... that of course doesn't make a lot of sense... but a normal distribution would make quite a lot of sense... with the pen value being the expected value and the right variance.
  28. Das kann ich verstehen, einzeln sind die Sachen super.... ne Gelegenheit Fahrzeuge zu ergrinden durch Kills usw. und die gelegenheit historische Gefechte zu haben... als Kombination ist es ne Katastrophe.
  29. Ich hab es den ersten Tag probier und hab dann beschlossen, dass ich das sein lasse. Mich interessiert eh keins der Fahrzeuge... und aus reinem Sammeltrieb tu ich mir das nicht an. Der Witz ist, dass ich ohne dieses gegrinde das Event wohl gerne spielen würde....
  30. Dem kann ich nur zustimmen. Das schöne an den WT Statistiken ist, dass selbst ein Laie problemlos erkennt wie sinnbefreit diese sind. Die WoT Stats sind nicht weniger sinnbefreit aber da der typische Gamer kein statistiker ist und diese intuitiv richtig aussehen sind die halt verbreitet und werden fälschlicherweise sogar für Auswertungen der Spieler genutzt. Es ist eher schön, dass dies in WT noch nicht so sehr der Fall ist. Einem der professionell nichts mit Statistik zu tun hat warum K/D nicht darstellt wieviele Kills man von einem Spieler pro Tod erwarten kann ist hingegen schwieriger. Quatsch wie K/D hat einen reinen Unterhaltungswert und sollte auch so behandelt werden.
  31. Weiss nicht was ich davon halte... wenn man die Statistiken überarbeitet kann man es doch auch gleich richtig machen. Gaming Stats haben objektiv gesehen einen reinen Unterhaltungswert. Seriöse statistische Auswertungen sind damit kaum bis gar nicht möglich. Was auch immer man sich von der KI/Spieler Trennung erhoffen mag ist mir ehrlich schleierhaft. Denn: Das waren sie vorher schon. Statistik ist ja mehr als nur Datensätze... klar im allgemeinen sehen die meisten das als Synonyme. Aber Wiki drückt es schön aus: Statistik „ist die Lehre von Methoden zum Umgang mit quantitativen Informationen“. Die Daten selbst sind nur das Daten. Statistik ist das was du damit machst... z.B. eine Auswertung eines Spieler anhand der Winrate. Das wirkt etwas kleinlich aber ist durchaus in diesem Fall interessant. Die Daten die WT zur verfügung stellt sind eben nur das: Daten. Statistik ist das was man aus diesen Daten zieht. Am interessantesten sind wohl in diesem Zusammenhang die Trendschätzer, denn dazu gehört die Auswertung der Spielerfähigkeiten anhand der Daten. Das Ding ist, dass der einziger Wert der dort "professionell" ist, ist die Winrate. Und das auch nur um um abzuschätzen mit welcher Wahrscheinlichkeit der Spieler gewinnt. Da dies auhc von gewählten Fahrzeugen (Bomber oder Jäger) ankommt ist das zum schätzen des "Skills" ebenfalls nicht geeignet. Also von mir aus kann man das gerne trennen... das ändert an "fast alle Statistiken obsolet" allerdings nichts.
  32. Naja dann würde ein Event das richtige 2.WK Schlachten nachstellen möchte für AB eh ungeignet... und da stimme ich völlig zu. Nur da Gaijin fest entschlossen ist, das Event durch erspielbare Flieger und Panzer zu ruinieren braucht es eben auch ein Outlet für die AB Spieler... auch wenn das in einem chroniken Event herzlich sinnbefreit ist. Besser wäre es gewesen die Fahrzeuge in nem Event wie die WT-Olympiade erspielbar zu machen oder sich Fun-Events auszudenken... man denke an das erspielen der Po-2 in Rennen. Die Chroniken - Premiumfliegervergabe Kombination ist unheilig. Jip, das ist ja meine Aussage, für Leute die nur Fahrzeuge freischalten wollen ist es Mist weil die Gefechte nicht wirklich geeignet dazu sind und für Leute die das Event als solches Spielen wollen stört der Grind nur. Die Kombination ist einfach nur quatsch.
  33. Richtig. Die belohnung zieht die völlig falschen Spieler an. Man hofft auf Leute zu treffen um die gefechte möglichst realistisch zu erleben (soweit in wt möglich). Dazu gehört auch die Aussichtslosigkeit in ein gefecht zu rennen das völlig hoffnungslos ist. 1945 Ha-Go gegen IS 2... völlig unfair aber mit den richtigen Leuten und der richtigen Einstellung definitiv ein tolles Erlebnis auch als Ha-Go. Due Spieler die wegen kills oder Siegen spielen. Die meisten anhänger für dieses art gefechte findet man wohl in SB warum dort das historische gefecht gestrichen hat weiss ich nicht. Vor jahren gab es mal ein historisches gefecht welches pro woche gewechselt hat. Klar zieht das nur nw kleine gruppe an, aber es sind genau die Leute mit denen sowas spass macht. Als Event wie jetzt ist es aber quatsch. Die Leute die Fahrzeuge grinden wissen den hiatorischen kontext nicht zu schätzen. Und die das zu schätzen wissen haben kein interesse Siege oder kills zu farmen dabei.
  34. Dann ist das Problem aber, dass Spieler dieses Event spielen müssen und die Belohnung. Der Sinn hinter solchen Events sollte es sein bei historischen Gefechten quasi "dabei" zu sein... Die chroniken sind kein gutes event zum verteilen von bonus fahrzeugen. Dann können die leute die historische Schlachten haben wollen diese auch geniessen.
  35. Unter solchen umständen muss er natürluch raus. Ein balance argument darf es aber nicht sein.
  36. Kommt halt auf die schlacht an. Haben historisch t 34 57 mitgekämpft sollten sie bleiben. Da hat man einnal histoeisches MM und es wird gemeckert. Die Chroniken sollten eigentlich das Event sein für die Leute die historische schlachteb wollen. Leider hat man daraus nen event gemacht bei dem fahrzeuge gewonnen werden können. Also wird es von den ganzen muh-balance spielernngesoielt die historische Schlachten nix übrog haben. ... ich vermisse die historischen ECs die Leute die da mitgemacht haben wussten wenigstens worauf sie sich einlassen.
  37. Da ich die schöne Kontinuität der AoW Serien nicht kaputt machen will kommen hier alle anderen War Thunder Videos rein. Toll oder? Derzeit ist es so geplant, dass ich mir für jede Woche einen Panzer und einen Flieger aussuche und jeweils ein RB und ein SB Gefecht mache. Die ersten 4 Videos sind noch nachkommentiert, danach ist es vorerst Live Kommentar, hauptsächlich aus Zeitmangel. Es läuft also so, dass ich einen Panzer und Flieger wähle und so ziemlich den aller ersten Einsatz aufnehme. Ausnahmen werden nur gemacht, wenn der Einsatz eine völlige Katastrophe ist, also wird man wohl auch einige Fails sehen. Also falls im SB Panzer mein Panzer sofort zerstört wird und ich dann nur im Flieger hocke, kann ich das ja schlecht als Gameplay für den spezifischen Panzer verkaufen. Gefördert werden die Fails dadurch, dass ich an sich kein Panzerfahrer bin und "nur" ~400 RB Gefechte hab. Meine Panzer Crews sind auch so ziemlich alle auf dem hervorragendem Level 0. Man darf meine Expertise also gerne anzweifeln. Edit: So nochmal aus gegebenen Anlass, ich bin kein regelmässiger RB Spieler, habe da auch keinen Anspruch gut zu sein... derzeit ist das mein Modus zum Abschalten und nen bissl was abknallen. Das soll also eher unterhaltsam sein als lehrreich. Grün weil rot nicht erlaubt ist... stellt es euch einfach in rot vor. Ablauf ist so: Mo:RB Panzer Di:RB Flieger Do:SB Panzer Fr:SB Flieger Der Einfachheit halber ist da ganze auch im Thumbnail Farb-kodiert: Gelb - Specials jeglicher Art (wird in der Regel völiger Unsinn sein). Grün - Arcade Schlachten (bisher nicht geplant, aber falls mal eins vorkommen sollte hats ne Farbe.... Ordnung muss sein) Blau - Realistische Schlachten Lila - Simulator Schlachten Rot - Aviatrs of War Wer glaubt ich habe das Grün/Blau/Lila aus diversen Online Rollenspielen abgeguckt, hat natürlich völlig recht. Ich hab so Pro woche nen halben Tag um das alles fertig zu kriegen und habe zusätzlich noch die beiden AoW Projekte (Naja Pazifik wird sehr unregelmässig sein). Ich hoffe ein Intro zu haben sobald mein Terminplan etwas leerer wird (was wohl erst so im Juli seien wird). Dann kommt auch eine Vorbesprechung dazu. Youtube ist für mich in der Hinsicht ziemlich neu, vor allem mit Kommentar. Ich mach zwar schon seit 3 Monaten die AoW Videos, aber das hat ja eher Dokumantationscharakter, so als ob man bei unseren Missionen Mäuschen spielt. Ob sich die AoW serie dann ändert mit einem eher klassischeren WT Video stil ist mir unklar. Ich muss zugeben dass ich auch eher ein Fan davon bin Live Gameplay zu gucken mit mehreren Spielern im TS. Ralfidude ist da so ziemlich mein Favorit. Also eher die Spieler selbst auch als Charaktere kennenlernen als nur die Fahrzeuge, Maps und Spielweisen. Aber wie gesagt, Zeitmangel. So fangen wir gleich an mit einem Video ausser der Reihe. SB - Panther D Entstanden aus der Schnappsidee eines Teils der AoW Truppe ob man es mit 7 Leuten in ein Panzergefecht schafft. Und wer glaubt, dass ein 7 Mann Squad in nem SB GF Gefecht richtig was reissen wird, dem sollte das Video als Warnung dienen. RB - Tiger H1 Mit einer Ikone starten ist nie verkehrt. [media]https://www.youtube.com/watch?v=RncR5r4FHCE[/media] RB - FW 190 A5/U2 [media]https://www.youtube.com/watch?v=8ryBEHz37DM[/media] SB -Tiger H1 [media]https://www.youtube.com/watch?v=DIC5bYhAkr8[/media] SB - FW 190 A5/U2 (hmm das ist irgendwie das falsche Thumbnail auf YouTube wird bei mir das richtige angezeigt) [media]https://www.youtube.com/watch?v=uqF5hJRFEAk[/media]