_JG54_Marseille

Knight of the Sea
  • Content count

    1,067
  • Joined

  • Last visited

medal medal medal medal medal

Community Reputation

921 Excellent

1 Follower

About _JG54_Marseille

  • Rank
    Flight lieutenant

Recent Profile Visitors

8,382 profile views
  1. Moin Fred, Module bei der Ki 67 wurden vertauscht. Man erforscht erst den Torpedo. Kann den aber nicht nutzen, stattdessen bekommt man 3x 250kg freigeschaltet. Siehe Screenshot. Weiß nicht ob das bei der Otsu genauso ist, bin da noch nicht so weit - ist aber denkbar. Lg 2017_03_20_00_02_52__2240.clog
  2. Moin, Unter den ganzen deutschen Heul-Threads mal was positives. Was ist das denn bitte schön für ein neuer Panzer bei den Deutschen? Meine 6 Schlachten bis zum Komplett-Ausbau sprechen Bände. Der neue T29 der Deutschen. Super Nachladezeit, Super Kanone, Super Manövrierbarkeit und auch relativ robust. Nur Artillerie-Feuer sollte man meiden. In seinem BR 2.3 reicht die HE locker aus... 95% alles One-Shoot... in 8.0 bekommt man selbst mit der HEAT auch den ein oder anderen T-44, T-54 und T-29 weg (hatte aus Versehen mal Leo mit) ... selbst zwei Panzer mit einer Kugel - kein Problem... Wenn der mal nicht in der nächsten Thunder-Show auftaucht... Wie sind eure Meinungen zu? Horrido.
  3. Sehr interessant die BRs... komisch hab ich mir aber von Anfang an so gedacht und auch Kund getan.. na gut T34 auf 6.7. Hauptsache kein Premium auf 7.0. Final. :>
  4. Wie die kleinen Schweinchen grunzen werden, wenn sie hören...
  5. Naja in den Video schießt auch eine Ki 100 ein B 24 ab............. muss man nicht viel drauf geben.
  6. Erstmal fehlt noch Dev-Blog von Bison II und dem ATGM der Japaner.
  7. Währe wäre mal hilfreich wenn man es ohne H schreiben würde und Warhaftigkeit, hat nichts mit Krieg oder Waren (Objekte) zu tun. Wozu sollte man einen Thread noch weiter ins Offtopic ziehen? Zu dem Thema gibt es genügend Quellen im Internet, so man richtig lesen kann. Vom Einsatz beim JG 54 kann man hier lesen. Aber wieder mal interessant zusehen, was manche hier für eine verblendete Auffassung von Historischen Ereignissen haben... das heilige Deutschland. Ansonsten ist anyuser mein Sprachrohr.. danke.
  8. So mal wieder kurz was Neues von den Grünherzen: Weiterer Ordonnanz-Tiefflieger fürs Geschwader-Flugfeld eingetroffen. Natürlich klassisch wie die anderen mit DB-Motor. Bis vielleicht in Dresden. Ansonsten bleibt es weiterhin erstmal ruhig um mich.. weder Bock noch Zeit für Historische Berichte oder WT-Schlachtfliegen. Dem Rest, weitermachen und Horrido.
  9. Guten Tag, heute möchte ich die Gelegenheit einmal nutzen um euch meine Kampfgruppe/Clan vor zustellen, da wir zur Zeit wieder vermehrt nach neuen Mitgliedern suchen. Wir sind ein lockerer, langbeständiger Feierabend Clan mit keinen wirklichen Verpflichtungen oder Einschränkungen sondern Fokus auf Spielspaß und Fliegerei. Wir haben ca. 80 Mitglieder und sind somit keiner dieser großen Massen-Clans, streben diesen Status auch nicht an, da die Elite nun mal immer ein kleiner Teil sein muss, sonst wäre sie nicht die Elite. Aus diesem Grund wird Kameradschaft bei uns groß geschrieben. Somit findet man bei uns reichlich Fliegerfreaks, Zocker aber auch den ein oder anderen wahrhaftigen Piloten bzw. Panzerkommandant in allen Altersgruppen. Spielspaß hat jedoch auch immer viel mit Siegen zu tun. Aus diesem Grund haben sich bei uns feste Richtlinien und Bestrebungen während des Zusammenspiels herausgeprägt, auf die ich später noch eingehen werde. Geflogen wird bei uns hauptsächlich Realistische Schlachten, jedoch gelegentlich auch Simulation und Arcade. Das gleiche gilt für die Herresabteilung. Bei den Nationen gibt es keine Einschränkungen jedoch sollte man wie bei dem historischen JG54 die deutschen Jagdmaschinen besitzen und beherrschen. Was du mitbringen solltest: - Teamspeak3 + Mikro - die deutsche Sprache - Mindestalter von 16 - Lust am (dauerhaften) Spielen von WarThunder - Teamgeist im Staffelflug - Disziplin - Grundkenntnisse der Fliegerei - einen Freund/Wingman (optimal) Was wir bieten: - Staffelfliegen auf hohen professionellen Niveau - eine perfekte Community - Ausbildung und Training im Jagdfliegen, Taktik, Schießlehre, Formationsflug, Flugzeugtypen (Stärken/Schwächen), Bomben, Strategien und Timing - Spielspaß und jede Menge Abschüsse Spielspaß heißt Siegen und Siegen ist in einer Staffel leichter als alleine. Wenn wir fliegen dann tun wir das meistens gemeinsam unter bestimmten Richtlinien. Die größte Stärke des JG54 kommt aus einer festen Bindung zu einem Flügelmann. D.h. solltest du bereits einen Freund haben mit dem du ständig gemeinsam unterwegs bist, ihn in- und auswendig kennst. Auf ihn zählen kannst und seine Stärken, Talente wie auch Schwächen kennst, ist das sehr von Vorteil. Solltest du alleine zu uns stoßen dann wird dir ein "harmonisierender" Mitspieler zur Seite gestellt. Wir fliegen also in festen zweier Teams - "Rotte". Diese "Rotte" ist das Grundelement des Geschwaders und gleichzeitig der größte Trumpf, da sie im idealsten Falle das Überleben am Himmel, wie auch auf dem Boden sichert. Damit dies funktioniert hat der Flügelmann immer die höchste Priorität. Aus diesen einzelnen Rotten werden dann die Staffeln in "Schwarm"-Größe zusammen gestellt. In einem 4-Mann-"Schwarm" fliegen wir auf Jagd. Ab 8-Mann-Staffeln fliegen wir auf Überleben. D.h. Head-on sind zu vermeiden - offensive Fassrollen oder ähnliches. Man beißt sich nicht an einzelnen Gegnern fest, sondern hält seine Fluglinie und wechselt die Ziele permanent. Bekommst du den Abschuss nicht, bekommt ihn dein Flügelmann, bekommt er ihn nicht, vllt. die 2te Rotte. Versagt die 2te Rotte bekommt die rückwärtige Deckungsstaffel den Kill und wenn auch die verpatzt hast du in der Zwischenzeit bestimmt wieder gedreht und fliegst ihn erneut an. Dadurch entstehen unendliche Energiesaugende "Druckschleifen" auf dem Gegner der ihn zum immer leichter werdenden Ziel macht, während dein vor Kraft keifender Focke-Wulf Motor schon lange Blut geleckt hat. Damit dieses dominante Fliegen funktioniert sind Eigenschaften wie Timing, Teamgeist, Disziplin, Befehlsgehorsam sowie Kenntnisse von Taktiken/Manövern, Formationsflug und vor allem Vertrauen von Nöten, Einiges solltest du mitbringen, anderes kann man dir beibringen damit alle ihren Spaß haben. Natürlich gibt es bei uns aber auch einfache Fun-Spiele um den Alltag zu entfliegen und den Feierabend entgegen zu entspannen. Zwei Sachen sollte man sonst noch wissen: Die oberste Ehre gebührt immer dem "Grünen Herz". Wir sind keine Enten - wir sind Adler. Bekommst du Lust auf uns und möchtest du ein echtes "Grünherz" werden? Dann hast du hier verschiedene Möglichkeiten mit uns in Kontakt zu treten: -> Ingame bei der Kampfgruppen-Suche das "JG54G" suchen. -> auf unserem Teamspeak: Adresse: zokkerbude.de zu finden sind wir in der Area 1: Eintrittsraum: Jagdgeschwader 54 "Grünherz" -> auf unserer Homepage: http://www.clans.de/jg54g -> oder bei den folgenden Personen Ingame od. im Forum per PM melden: _JG54_Marseille (Kommodore) _JG54_Hahn (Forum:LHFurious, Kommodore, Community-Manager) _JG54_Poettgen (Stabs-Adjutant, ehrenamtlich) PaganiZonda (Stab, Tech. Offizier) AK_ActionMambels (Kommandeur 1./JG54) _JG54_Schroer (Adjutant 1./JG54) _JG54_Myrthac (Kommandeur 3./JG54 "Alpen") Ostpreusse (Adjutant 3./JG54, Panzer) In diesem Sinne Horrido, man sieht sich in der Luft.